header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
179 07.07.20212

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 7. Juli 2021

Fahrt endet im Straßengraben (Fotos/Polizei)

L14, Gethlingen, 06.07.2021, 15:31 Uhr

Glück im Unglück hatte ein 39-Jähriger Audi-Fahrer am Dienstagnachmittag. Er kam in einer Linkskurve auf die Außenmarkierung. Als er stark gegenlenkte, brach sein Fahrzeug aus, prallte gegen die Leitplanke und kam anschließend im Straßengraben zum Stehen. Vorsorglich wurde er zur Untersuchung ins Krankenhaus Seehausen gebracht. Am Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden.




Unbekannte knicken Vorfahrtsschild ab

Arneburg, 03.07.2021 - 04.07.2021

Durch einen Mitarbeiter der Stadt Arneburg wurde der Polizei bekannt, dass das Verkehrszeichen 205 an der Kreuzung Elbstraße / Breite Straße durch unbekannte Täter umgeknickt wurde. Die Kosten der Reparatur werden auf etwa 120 Euro.

Zeugen, welche verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle, zu melden.


Fahrrad von Verkehrszeichenmast gestohlen

Stendal, 05.07.2021 18:00 Uhr - 06.07.2021 10:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch ein an einem Verkehrszeichen am Ostwall angeschlossenes Fahrrad eines 26-Jährigen. Der Eigentümer stellte sein Fahrrad des Herstellers „Fuji“ gegen 18:00 Uhr an der Einmündung zur Vogelstraße an einen Verkehrszeichenmast ab und sicherte es mit einem Fahrradschloss. Am nächsten Morgen musste er feststellen, dass von Fahrrad und Schloss jede Spur fehlte.

Zeugen, welche verdächtige Personen gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle, zu melden.

 
Flucht nach Unfall vor der Elbbrücke

B188, Elbbrücke, 06.07.2021, 12:48 Uhr

Eine 73-Jährige Fiatfahrerin befuhr die Bundesstraße 188 aus Richtung Fischbeck in Richtung Stendal. Auf Höhe der Elbbrücke musste sie verkehrsbedingt vor einer einseitigen Baustelle auf ihrer Spur warten. Als sie wieder anfahren wollte, wurde sie plötzlich von einem unbekannten Hyundai-Fahrer überholt. Dabei berührte dieser den Fahrerspiegel der Fiatfahrerin, wobei der Spiegel beschädigt wurde. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der unbekannte Fahrzeugführer in Richtung Stendal davon. Die Frau konnte sich das Kennzeichen noch notieren und es der Polizei übergeben.

 
Auffahrunfall an Baustellenampel

B190/B189, Seehausen/A., 06.07.2021, 14:05 Uhr

Die 40-Jährige Fahrerin eines Skoda wartete verkehrsbedingt an der Baustellenampel der Kreuzung beider Bundesstraßen. Ein 56-Jähriger Mercedes-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf das wartende Fahrzeug auf. Am Mercedes entstand dabei geringer Sachschaden. Der Skoda wurde augenscheinlich nicht beschädigt.

 
Wieder Graffitischmierereien an Bahnübergängen bei Arneburg

K 1482/ K 1070, Arneburg, 05.07.2021 16:00 Uhr - 06.07.2021 08:00 Uhr

Durch unbekannte Täter wurden mit blauer Farbe am Bahnübergang der Kreisstraße 1070 „FCM – Logos“ auf die Schalt - und Signalkästen aufgesprüht. Auch am Bahnübergang der Kreisstraße 1482/Landstraße16 an der Abfahrt nach Groß Ellingen sind diese Logos auf den dortigen Schaltkästen in gleicher Art und Weise aufgebracht worden. Bereits in der Zeit vom 01.07.2021 - 02.07.2021 wurden die Kästen besprüht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, welche verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle, zu melden.


Fahrrad vom eigenen Grundstück geklaut

Arneburg, 04.07.2021, 10:00 Uhr – 12:00 Uhr

Zur Tatzeit wurden Baumaßnahmen auf dem unverschlossenen Grundstück eines 56jährigen Geschädigten in der Sandauer Straße durchgeführt. Dies nutzte ein dreister Dieb, um das ungesicherte Fahrrad von seinem Grund und Boden zu entwenden. Vom Fahrrad fehlt seitdem jede Spur.

Zeugen, welche etwas gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle, zu melden.


Mit Alkohol und ohne Fahrerlaubnis erwischt

Stendal, 06.07.2021, 17:43 Uhr

Zeugen meldeten sich bei der Polizei und teilten mit, dass sie gerade einen ihnen bekannten 50-Jährigen mit einem VW fahrend in der Jonasstraße gesehen haben. Sie vermuteten, dass er unter Alkoholeinfluss steht. Der  betroffene Fahrzeugführer wurde kurze Zeit später an seiner Wohnanschrift angetroffen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,08 Promille. Der 50-Jährige ist nach wie vor nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die entsprechenden Strafverfahren wurden eingeleitet.

 
Fahrraddieb gestellt

Geestgottberg, OT Hohe Geest, 06.07.2021 18:30 Uhr- 20:00 Uhr

Der 73-Jährige Besitzer eines Fahrrades informierte die Polizei, dass sein Fahrrad, welches vor seinem Haus ungesichert stand, verschwunden ist. Kurz zuvor konnte er einen Fußgänger am Straßenrand vor seinem Grundstück bemerken. Dank der Personenbeschreibung konnte der Fahrraddieb kurz darauf in der Ortslage Beuster von den eingesetzten Beamten gestellt und das Fahrrad seinem Eigentümer wieder übergeben werden.

 
E-Roller ohne erforderliche Versicherung

Stendal, 07.07.2021, 09:55 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit fiel den Polizeibeamten in der Moltkestraße ein 28-Jähriger Fahrer eines E-Rollers auf. Am Roller fehlte das erforderliche Versicherungskennzeichen. Der nun Beschuldigte gab an, dass ihm nicht bekannt war, dass man einen E-Roller versichern muss. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.


LKW- Fahrer übersieht hinter ihm stehenden Mercedes (Fotos/Polizei)

Havelberg, 06.07.2021, 17:34 Uhr

Ein 42-Jähriger LKW-Fahrer und ein 64-Jähriger Mercedesfahrer befuhren hintereinander die Pritzwalker Straße aus Richtung Glöwen kommend. In Höhe der Robert-Koch-Straße hielt der LKW- Fahrer an. Der nachfolgende Mercedes stoppte daraufhin ebenfalls. Plötzlich setzte der Lkw-Fahrer zurück, um nach links abbiegen zu können, übersah aber den hinter ihm stehenden PKW. An beiden Fahrzeugen entsteht Sachschaden.