header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
birds 3206203 1280

POESIE AUS MAGDEBURG ZUM WOCHENENDE


Sommerkonzert

Allabendlich in meinem Garten
kann man Punkt 18 Uhr drauf warten.
Die Amsel rüstet zum Konzert.
Das ist ´ne Eintrittskarte wert.
Der Tag klingt aus in Harmonie,
denn Amseln singen schön wie nie.
Ich hör‘ ihr Zwitschern im Geäst.
Es ist der Vögel Sommerfest.
Brillante Töne, klangvoll, heiter,
die gibt’s auf keiner Notenleiter.
Ich träume, höre zu den Lauten.
Es sind die Klänge, die vertrauten.
Der Vogelsang ist erste Klasse.
Ich bin sein Gast auf der Terrasse.

Nanu, auf einmal wird es still,
als ob die Amsel Pause will.
Doch gleich geht’s weiter – voller Klang.
Welch‘ Wunderwelt, welch‘ ein Gesang!
Und das Konzert ist kostenlos!
Die kleinen Dinge werden groß.
Inzwischen zwitschern eins, zwei, drei….,
da fliegen Krähen rasch herbei.
Sie woll’n die Amseln übertönen.
Ich will sie scheuchen und verhöhnen.
Ihr Krächzen ist kein Hochgenuss.
Sie geben auf und gleich ist Schluss.

Die Amseln trällern jetzt im Chor.
Das kommt wie ein Geschenk mir vor.
Der Amselschlag war so erlabend.
Ich freu mich schon auf morgen Abend.

26. Juni 2016
Margit Seebach
...