header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 1009733 960 720

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Montag, den 7. Juni 2021


Gegen die Wand gefahren und abgehauen

04.06.2021, Burg

Bereits am vergangenen Freitag wurde der Polizei angezeigt, dass ein Kraftfahrzeug gegen die Fassade des Lebensmittelgeschäfts in der Blumenstraße gefahren sein muss. An der Fassade stellten die Polizeibeamten deutliche Eindruckspuren eines Fahrzeugs an der Giebelwand fest. Auch im Innern des Geschäfts war Schaden in Form von Rissen an der Wand sichtbar. Ob dieser Unfall am Freitag geschah und um was für ein Fahrzeug es sich gehandelt hat, dazu gibt es bislang keine Erkenntnisse.

Die Polizei bittet Zeugen, die am EDEKA-Markt einen vermeintlichen Unfall beobachtet haben, sich bei der Polizei in Burg unter der 03921/920-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.


Gefährliche Körperverletzung

05.06.2021, ca. 03:00 Uhr, Burg

Die Polizei wurde während der Streife in der Nacht auf eine auf der Fahrbahn liegenden Person in der Franzosenstraße aufmerksam. Beim Annähern an diese Person konnten Polizeibeamte zwei weitere Personen flüchten sehen. Der auf dem Boden liegende 38-Jährige wurde offensichtlich von den beiden Personen niedergeschlagen und am Boden liegend getreten. Der Mann wurde aufgrund der Schmerzen und sichtbaren Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Nähere Hinweise zu den Tätern gibt es bislang nicht.

 
Verkehrsunfall Pkw-Krad

06.06.2021, 17:20 Uhr, Biederitz OT Heyrothsberge, B1

Am späten Nachmittag kam es gestern zu einem Zusammenstoß eines VW Polos und eines Krades. Beide Fahrzeuge bewegten sich von Gerwisch kommend in Richtung Magdeburg, das Krad hinter dem Pkw. Auf Höhe des Tankstellengeländes beabsichtigte die Pkw-Fahrerin nach links auf das Tankstellengelände abzubiegen. In diesem Moment kam es zum Auffahren des Krades auf den Pkw, wodurch der Kradfahrer zu Fall kam und sich schwer verletzte. Der 32-Jährige wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand Schaden im Heckbereich.

 
Wildunfall

07.06.2021, 04:30 Uhr Gommern OT Dannigkow, B184

Der Fahrer eines Pkw Peugeot 308 befuhr die B184 von Dannigkow in Richtung Leitzkau als plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn queren wollte. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Tier, wodurch es verendete. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer blieb unverletzt.