header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
135 240520211

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Montag, den 24. Mai 2021


Türscheibe eines Mobilfunk-Ladens entfernt (Titelfoto/Polizei)

23.05.2021, 22:43 Uhr

Stendal, Breite Straße

Bislang unbekannte Täter entfernten die Scheibe der Zugangstür eines Mobilfunk-Ladens in der Breiten Straße in Stendal. Bei der Begehung konnten jedoch keine fehlenden Gegenstände festgestellt werden. Ob es sich um einen versuchten besonders schweren Fall des Diebstahls oder Vandalismus handelt, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Bislang fehlt von dem oder den Tätern jede Spur.


Langfinger ergaunern E-Roller

23.05.2021, 21:30 Uhr bis 24.05.2021, 00:30 Uhr

Stendal, Liselotte-Herrmann-Straße

In den späten Abendstunden von Sonntag zu Montag entwendeten derzeit unbekannte Täter einen schwarzen E-Roller mit markanten orangefarbenen Bremsgriffen. Diesen schloss der 35-Jährige Besitzer an einen Fahrradständer in der Liselotte-Hermannstraße an und musste den Diebstahl seines Gefährtes wenig später feststellen. Hinweise, die auf den oder die Täter hindeuten, liegen bislang nicht vor.

Wer sachdienliche Hinweise zum Täter oder Tathergang geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter Tel. 03931 / 685 292 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 
Morgendliche Alkoholfahrt endet mit einem Unfall

24.05.2021, 08:00 Uhr

Tangermünde, Lindenstraße

Am Montagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW und einer schwer verletzten Person. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 35-Jähriger Honda-Fahrer in Tangermünde die Lindenstraße in Richtung Arneburger Straße, als dieser aufgrund unklarer Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen den abgeparkten Dienstwagen eines Pflege-Unternehmens fuhr. Während der Unfallaufnahme wurde anhand eines Atemalkoholtestes schnell klar, dass der Unfallverursacher mit 1,85 Promille unter erheblichen Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Nach ärztlicher Behandlung des Mannes, der mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, erfolgte zur Sicherung des Strafverfahrens eine Blutprobenentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheines. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden. Im abgeparkten PKW saß glücklicherweise keine Person.

 
VW Fahrerin unter Alkoholeinfluss unterwegs

23.05.2021, 22:16 Uhr

Stendal, Osterburger Straße

Bei der Kontrolle einer 50-Jährigen VW-Fahrerin fiel den eingesetzten Beamten Atemalkoholgeruch auf. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest, bestätigte den Verdacht der Alkoholfahrt mit einem vorläufigen Wert von 0,86 Promille. Es folgte ein beweissicherer Atemalkoholtest, der einen Wert von 0,68 Promille ergab. Die Betroffene muss sich in Zukunft mit einem Ordnungswidrigkeitenverfahren samt Bußgeld auseinandersetzen.