header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Sachbesch  digung Glast  r Supermarkt

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 23. Mai 2021


Scheibe vom Supermarkt eingeschlagen (Titelfoto/Polizei)

Stendal, Friedrich-Ebert-Straße 23.05.2021, 00:10 Uhr

Durch einen unbekannten Täter wurde in der Nacht zum Sonntag die Eingangstür eines Supermarktes beschädigt. Ob dieser die aus Glas bestehende Tür nur beschädigen wollte oder die Absicht eines Eindringens in den Supermarkt vorlag, ist nicht klar. Eine zweite Person stand in unmittelbarer Nähe vermutlich „Schmiere“. So wurde es von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet und der Polizei, samt Personenbeschreibung, mitgeteilt.

Beide Personen konnten jedoch flüchten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise werden im Polizeirevier Stendal unter der Tel. 03931/685 292 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.


Katalysator entwendet

Stendal, Bahnhofstraße, 07.05. – 19.05.21

Durch unbekannte Täter wurde von einem PKW VW Polo der Katalysator der Auspuffanlage gewaltsam herausgesägt und entwendet. Das Fahrzeug stand abgeparkt auf dem öffentlichen Parkplatz in der Bahnhofstraße. 

Sachdienliche Hinweise werden im Polizeirevier Stendal unter der Tel. 03931/685 292 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

 
Geldbörse entwendet

Osterburg, Bismarker Straße, 22.05.21

Einer 63-Jährigen wurde am Samstagvormittag beim Einkaufen im Supermarkt die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen. Beim Einkauf im Bäcker zuvor, konnte sie noch mit ihrem Geld aus ihrer Geldbörse bezahlen. An der Kasse im Supermarkt musste sie dann das Fehlen der Geldbörse feststellen.

Sachdienliche Hinweise werden im Polizeirevier Stendal unter der Tel. 03931/685 292 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.


Traktor gegen PKW – PKW-Fahrerin leicht verletzt

Iden, 21.05.2021, 16:55 Uhr

Eine 58-Jährige befuhr mit ihrem PKW Citroen den landwirtschaftlichen Weg aus Richtung Rohrbeck kommend in Richtung Iden. Ein 23-Jähriger Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine, welcher die Absicht hatte vom Acker auf diesen Weg aufzufahren, übersah den PKW Citroen. In weiterer Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, dabei wurde die Citroen-Fahrerin leicht verletzt. Sie musste zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, der PKW Citroen wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war.

 
Harley-Davidson-Fahrer schwer verletzt

Stendal/Uenglingen, 22.05.2021, 09:38 Uhr

Ein Iveco-Transporter und ein Kraftrad Harley-Davidson befuhren hintereinander die Landstraße aus Richtung Stendal kommend in Richtung Uenglingen. Der 37-jährige Fahrzeugführer des Iveco musste auf Grund eines vor ihm abbiegenden PKWs anhalten. Der nachfolgende 26-jährige Motorradfahrer bremste ebenfalls ab, merkte aber, nicht rechtzeitig zum Stehen zu kommen. Er versuchte durch Ausscheren nach links, ein Auffahren auf den Transporter zu verhindern, schaffte dies jedoch nicht und stieß gegen den Iveco. Anschließend verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und kam auf der anderen Straßenseite, neben der Fahrbahn zum Liegen. Zum Zeitpunkt des Sturzes befand sich ein PKW Seat im Gegenverkehr, dessen Fahrer eine Gefahrenbremsung einleiten musste, um einen Zusammenstoß mit dem Kradfahrer zu verhindern. Dies gelang dem 61-jährigen Fahrzeugführer auch, jedoch wurde sein PKW Seat und der mitgeführte Bootsanhänger durch umherfliegende Teile des Motorrades beschädigt.

Der Motorradfahrer zog sich schwere Verletzungen zu, alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. An allen drei beteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden. Die Harley-Davidson war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden.

 
Sachschaden nach Verkehrsunfall

Tangerhütte, 21.05.2021, 11:52 Uhr

Zwei Fahrzeugführerinnen befuhren mit ihren PKW Suzuki und PKW Volvo die Karl-Marx-Straße in Richtung Bismarckstraße. An der Einmündung zur Bismarckstraße hielten beide verkehrsbedingt hintereinander an. Die vorausstehende Suzuki-Fahrerin fuhr dann jedoch ein Stück zurück, um den kreuzenden Fahrradverkehr nicht zu behindern. Dabei achtete sie nicht auf die, hinter ihr stehende, Volvo-Fahrerin und stieß gegen den PKW Volvo. Am Volvo entstand Sachschaden am vorderen Stoßfänger, der PKW Suzuki blieb unbeschadet.

 
Skoda Fabia streift VW Golf

Erxleben, 21.05.2021, 13:45 Uhr

Beim Befahren des Tankstellengeländes in Erxleben streifte eine 54-jährige Skoda-Fahrerin einen, an der Zapfsäule stehenden, PKW VW Golf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Form von Lackabrieb, verletzt wurde niemand.

 
Mit E-Scooter ohne Versicherung unterwegs

Uenglingen, 21.05.2021, 08:32 Uhr

Am Freitagmorgen konnten Polizeibeamte in der Ortslage Uenglingen eine 26-Jährige fahrend mit einem Elektrokleinstfahrzeug, auch E-Scooter genannt, feststellen, welches augenscheinlich nicht versichert war. Bei einer Kontrolle bestätigte sich dieses, die Fahrzeugführerin konnte keinen Haftpflichtversicherungsnachweis vorlegen. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt, bis eine entsprechende Versicherung abgeschlossen wurde, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 
Mit Mobilfunkgerät und unter Drogeneinfluss mit dem PKW unterwegs

Tangermünde, 21.05.2021, 10:10 Uhr

Ein 31-Jähriger Renault-Fahrer wurde in Tangermünde einer Kontrolle unterzogen, da er während der Fahrt sein Mobilfunkgerät benutzte. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest fiel zudem auch noch positiv aus. Eine Blutprobenentnahme wurde im Anschluss der Kontrolle realisiert und ein Verfahren gegen den Betroffenen eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.