header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
128 170520211

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Montag, den 17. Mai 2021


Bahnhofsgebäude brennt (Titelfoto/Polizei)

Seehausen/A., 17.05.2021, 03:20 Uhr

Ein am Bahnhofsgebäude aufgestelltes Sofa wurde durch unbekannte Personen angebrannt. Durch die Nähe zum Gebäude brannte anschließend ein Fenster, so dass die Scheiben zersprangen. Die alarmierte Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf weitere Gebäudeteile und das Dach verhindern und löschte das Feuer noch rechtzeitig. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen eingeleitet und den Brandort beschlagnahmt. Die Feuerwehr war mit 15 Kameraden und vier Fahrzeugen zur Brandbekämpfung am Brandort.

Zeugen, welche Angaben zum Brand oder zu verdächtigen Personen machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle zu melden.


Wahlplakate beschädigt

Tangerhütte, 15.05.2021 bis 16.05.2021

Im Stadtgebiet Tangerhütte wurde in mehreren Straßen Wahlplakate sowie Wahlaufsteller von diversen Parteien, sowie von den Bürgermeisterkandidaten beschädigt. Insgesamt zählten die eingesetzten Beamten über 50 beschädigte Wahlplakate sowie 6 beschädigte Wahlaufsteller. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.


Böller widerrechtlich gezündet

Stendal, 14.05.2021 bis 17.05.2021

Unbekannte Personen zündeten im Zeitraum des zurückliegenden Wochenendes ein verbundenes Gebilde von Silvesterböllern. Die Böller waren dafür auf einer der Säulen der Umfriedung vom Justizzentrum in der Scharnhorststraße abgelegt. Eine Beschädigung der Zaunanlage wurde nicht festgestellt. Durch einen Passanten wurden die abgebrannten Böller bemerkt und ein Mitarbeiter des Justizzentrums informiert. Die Reste der Böller wurden sichergestellt, ein Verfahren eingeleitet.

Zeugen, welche Angaben zu verdächtigen Personen machen können oder einen lautstarken Knall wahrgenommen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle zu melden.

 
Fahndungserfolg nach Einbruch (Foto 2/Polizei)

Stendal, 16.05.2021, 17:10 Uhr

Zeugen beobachteten, wie eine männliche Person einen faustgroßen Stein am Edeka im Schadewachten durch die Fensterscheibe der Bäckerei geworfen hat. Die männliche Person stieg anschließend für mehrere Sekunden in das Geschäft und kam mit einer gefüllten Tüte wieder raus. Ein Zeuge konnte den Täter beim Verlassen fotografieren. Durch die Polizeibeamten konnte anhand des Fotos ein Mann erkannt werden. Der 33-Jährige Täter konnte in der Nähe des Tatortes gestellt werden. Ein Strafverfahren wurde gegen ihn eingeleitet.