header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
pol me rentner faengt fahrraddieb festnahme monheim 1707017  1

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Montag, den 26. April 2021


Alsleben (Zeugenaufruf nach mehrfacher Sachbeschädigung)

Im Zeitraum zwischen dem 4. und dem 11. April wurden in Alsleben mehrere Fenster durch den Beschuss mit Metallkugeln beschädigt. Der oder die Täter verwenden hierzu metallene Kugeln welche aus defekten Kugellagern stammen dürften. Aufgrund der Ausmaße der Kugel können diese nicht mit herkömmlichen Luftdruckwaffen verschossen werden, daher handelt es sich bei der Abschussvorrichtung sehr wahrscheinlich um eine Schleuder. Drei der wegen Sachbeschädigung aufgenommenen Anzeigen grenzen den Tatzeitraum zwischen dem 4. bis 6. April dieses Jahrs ein. Die Tatorte lagen hier an der Wörthe und in der Burgstraße. Eine weitere Anzeige wurde in der Torstraße aufgenommen, die Beschädigung erfolgte dort zwischen dem 10. und dem 11. April. Hinweise auf mögliche Täter liegen derzeit nicht vor. Die Polizei des Salzlandkreises hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Sie erreichen uns rund um die Uhr, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

 
Bernburg (Kennzeichendiebstahl)

Unbekannten Täter haben am Wochenende das hintere amtliche Kennzeichen MTK-R 7806 entwendet. Es befand sich an einem Dienstfahrzeug, welches zwischen dem 23. und dem 26. April im Krummmacher Ring abgestellt war. Weitere Schäden wurden augenscheinlich beim Diebstahl nicht verursacht. Eine anderweitige Verwendung ist polizeilich bisher nicht bekannt. Die Anzeige wurde aufgenommen und die r erforderlichen Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 
Bernburg (Fahrraddiebstahl)

Am Sonntagmorgen wurde einer Pflegerin in der Heinrich-Zille-Straße das Fahrrad entwendet. Die 67-Jährige Rentnerin war zu einer Bekannten gefahren, um dort zu helfen. Sie hatte ihr Fahrrad gegen 07:55 Uhr mit einem Bügelschloss gesichert und vor der Nummer 4 abgestellt. Als sie es gegen 09:00 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Die Absuche des Nahbereiches führte leider nicht zum Auffinden des Rades oder Schlosses. Die Anzeige wurde aufgenommen und erste Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 
Calbe (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 07:45 und 16:15 Uhr, an der Hospitalstraße, in Fahrtrichtung Friedensplatz, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 565 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 49 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 48 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 56 km/h gemessen.