header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
ratatouille tarte vom blech.jpg 20

Rezepttipps-News: „RATATOUILLE TARTE“ vom Blech. Ein pikanter Kuchen mit frischem Gemüse und Kräutern!

20. April 2021

Zutaten für etwa 15 Stück:

Für das Backblech (40 x 30 cm)

etwas Fett

Teig:

400 g Weizenmehl

150 g kalte Butter

2 TL Salz

150 ml kaltes Wasser

Belag:

1 große gelbe Paprikaschote

1 große rote Paprikaschote

1 große Aubergine (etwa 400 g)

1 große Zucchini (etwa 400 g)

300 g Schalotten

etwas Knoblauch

150 ml Olivenöl

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

250 g Kirschtomaten oder Datteltomaten

Kräuter der Provence , z. B. frischer Thymian, Rosmarin, Oregano, Majoran

200 g Ziegenfrischkäse

Creme:

250 g Dr. Oetker Crème double

Salz

frisch gemahlener Pfeffer


Zubereitung:

Teig zubereiten

Mehl in eine Rührschüssel geben. Butter in kleinen Stücken hinzufügen. Alles mit den Händen zerkrümeln. Salz und Wasser hinzufügen und rasch zu einem weichen Teig vermengen. Den Teig flach drücken und in Folie verpackt mind. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

Backofengrill auf höchster Stufe vorheizen.

Belag zubereiten

Paprika putzen und halbieren. Aubergine und Zucchini waschen und längs oder quer in Scheiben schneiden. Schalotten abziehen, halbieren und in Spalten schneiden. Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Das Blech mit etwas von dem Olivenöl bepinseln. Eine Lage Gemüse darauflegen (Paprikahälften mit der Hautseite nach oben) mit Olivenöl bepinseln und grillen. Wenn die eine Seite gebräunt ist, das Gemüse (außer Paprika) wenden und fertig grillen. Paprika mit einem feuchten Tuch bedecken, danach die Haut abziehen und in breite Streifen schneiden.

Gegrilltes Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten und Kräuter waschen und abtropfen lassen. Einige Kräuter für die Creme fein hacken, die übrigen grob oder ganz belassen. Ziegenkäse in dünne Scheiben schneiden. Erkaltetes und gesäubertes Blech fetten. Backofentemperatur verändern. Ober-/Unterhitze etwa 220 °C, Heißluft etwa 200 °C.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als Blechgröße ausrollen und darauflegen, so dass der Teig an den Rändern hoch steht, und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Boden vorbacken. Einschub: Mitte, Backzeit: etwa 15 Min. Blech auf einem Kuchenrost etwas abkühlen lassen.

Creme zubereiten

Crème double mit Salz, Pfeffer und gehackten Kräutern abschmecken und auf dem Boden verstreichen. Gegrilltes Gemüse, Tomaten, Kräuter und Ziegenkäse darauf verteilen und fertig backen. Einschub: unteres Drittel, Backzeit: etwa 20 Min.

Die Tarte am besten heiß servieren.

Sehr lecker schmeckt ein Blattsalat zur Tarte!



Text und Foto: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG