header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
SAN Statistik

Zahl der Schülerinnen und Schüler an berufsbildenden Schulen im Schuljahr 2020/21 zurückgegangen

Montag, den 5. April 2021

Im laufenden Schuljahr 2020/21 werden an den berufsbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt 45 012 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Wie das Statistische Landesamt weiter mitteilt, sind das 1 650 Schülerinnen und Schüler bzw. 3,5 % weniger als im Vorjahr (46 662).

Die Schülerzahlen sanken hauptsächlich an den Schulformen Berufsfachschulen (-933), Teilzeitberufsschulen (-492) und im Berufsvorbereitungsjahr (-213). An den Fachschulen, Fachoberschulen und den Beruflichen Gymnasien blieben die Schülerzahlen im Vergleich zum Vorjahr nahezu konstant.

An den Teilzeitberufsschulen sank die Schülerzahl um 492 auf 26 412 Personen und zwar überwiegend in den Berufsbereichen Wirtschaft und Verwaltung (-216) und Metalltechnik (-180). Mehr als die Hälfte (57,7 %) aller Jugendlichen erlernen im Schuljahr 2020/21 an den Teilzeitberufsschulen einen Beruf in der dualen Ausbildung.

Im Berufsvorbereitungsjahr befanden sich im aktuellen Schuljahr 1 791 Jugendliche und zwar 213 bzw. 10,6 % weniger als im Vorjahr.