header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
kardamom pudding knoten.jpg 16

Rezepttipps-News: „KARDAMOM PUDDING KNOTEN“. Gefüllte Hefeteilchen mit einer Zimt-Kardamom-Note!

16. März 2021

Zutaten für etwa 15 Stück:

Für das Backblech:

Backpapier

Hefeteig:

175 ml Milch

75 g Butter oder Margarine

500 g Weizenmehl

½ Würfel Dr. Oetker Frische Hefe

75 g Zucker

1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker

etwa ½ TL gemahlener Kardamom

1 Pr. Salz

2 Eier (Größe M)

Zum Bestreichen:

50 g weiche Butter

Füllung:

1 Pck. Dr. Oetker Backfeste Puddingcreme

250 ml Milch

Außerdem:

50 g Butter

etwas Zimt-Zucker

etwas gemahlener Kardamom


Zubereitung:

Für den Teig Milch erwärmen und Butter oder Margarine darin zerlassen.

Hefeteig

Mehl in eine Rührschüssel geben. Hefe daraufbröckeln. Übrige Zutaten und die warme Milch-Fett-Mischung hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster Stufe verrühren, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Backblech mit Backpapier belegen.

Bestreichen

Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten und zu einer Rolle formen. Die Rolle zu einem Rechteck (45 x 60 cm) ausrollen. Die weiche Butter auf einer Hälfte (45 x 30 cm) verstreichen und die andere Teighälfte überschlagen. Den Teig in etwa 15 Streifen (3 x 30 cm) schneiden. Die Streifen zu Knoten formen, so dass ein größeres Loch bleibt (Abb. 1) und auf das Blech legen. Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze etwa 200 °C, Heißluft etwa 180 °C.

Füllung

Backfeste Puddingcreme mit Milch nach Packungsanleitung zubereiten und in die Löcher füllen. Die Teilchen nochmal gehen lassen, bis sie sich sichtbar vergrößert haben. Dann backen. Einschub: Mitte, Backzeit: 12 - 15 Min.

Butter zerlassen. Zimt-Zucker mit Kardamom mischen. Die Knoten mit dem Blech auf einen Kuchenrost stellen und mit der flüssigen Butter bestreichen. 

Sofort mit der Zucker-Mischung bestreuen. Abkühlen lassen oder noch lauwarm genießen.

Tipp: Die Pudding - Knoten sind einfriergeeignet!



Text und Foto: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG