header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm 158567.rgb 817ce9174a

Reise-News: Das Gute liegt so nah: Urlaub in Deutschland

Samstag, den 17. April 2021

(djd). Das eigene Land wird auch in diesem Jahr bevorzugtes Urlaubsziel der meisten Menschen in Deutschland sein. Unser Special stellt vier reizvolle heimische Ziele vor. Wir starten im Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal und fahren danach in die Region Bergstraße-Odenwald. Nächstes Ziel ist die charmante baden-württembergische Stadt Ellwangen an der Jagst, die Reise endet in der bayerischen Kneipp-Heimat Ottobeuren.

Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal: Wandertour mit Rheinromantik

Wegen seiner herausragenden Bedeutung für die Menschheits- und Naturgeschichte gehört das Obere Mittelrheintal zum Unesco-Weltkulturerbe. Besonders beeindruckend ist die Region am „Erlebnis Rheinbogen“. Hier treffen die bewaldeten Höhen des Hunsrücks auf den größten Rheinbogen im Mittelrheintal. Bei einer Wanderung durch Wälder und Weinberge und zu kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten kann man das romantische Landschaftsbild intensiv in sich aufnehmen. Neben den Traumpfaden wie „Wolfsdelle“ oder „Rheingoldbogen“ führen auch die Fernwanderwege Rheinsteig und Rheinburgenweg durch die Region. Tourenvorschläge gibt es unter anderem auf www.erlebnis-rheinbogen.de oder in der Touren-App „Rheinland-Pfalz erleben" – kostenlos im App Store und bei Google play erhältlich.

Region Bergstraße-Odenwald: Wanderspaß hoch vier

Bilderbuchpanoramen, sagenumwobene Naturlandschaften, romantische Burgen und Schlösser: All das verspricht die Wanderregion Bergstraße-Odenwald. Mit dem Alemannenweg, dem Burgensteig Bergstraße, Nibelungensteig und Neckarsteig können sich Aktivurlauber dort auf gleich vier zertifizierte Qualitätswege freuen, die das Wandern zu einem besonderen Erlebnis machen. Allen gemeinsam ist eine abwechslungsreiche Wegeführung, eine zuverlässige Markierung und eine gute Infrastruktur am Wanderweg. Oft sind etliche Höhenmeter zu bewältigen, doch die herrlichen Aussichten und vielen kulturhistorischen sowie landschaftlichen Highlights entschädigen für die Anstrengung. Zum Wanderfeierabend locken zahlreiche Einkehrmöglichkeiten mit regionalen Spezialitäten. Mehr Infos gibt es unter www.wandernhoch4.de.

Ellwangen an der Jagst: charmante Stadt mit viel Geschichte

Ellwangen an der Jagst ist eine schmucke Kleinstadt mit 1.250-jähriger Geschichte, in der es viel zu entdecken gibt. Von Touristen überlaufen ist das schwäbische Kleinod aber dennoch nicht, und die umliegenden wald- und seenreichen Landschaften laden zu Ausflügen mit Abstand ein. Beim Bummel durch die malerischen Altstadtgassen treffen Besucher auf stolze Bürgerhäuser, prächtige Barockbauten wie das Palais Adelmann und sehenswerte Kirchen wie die spätromanische Basilika St. Vitus auf dem Marktplatz. Das weithin sichtbare Wahrzeichen Ellwangens ist das majestätisch über der Stadt thronende fürstpröpstliche Schloss, welches das Schlossmuseum mit wertvollen Fayencen aus Schrezheim beherbergt. Die Stadt bietet zahlreiche Stadtführungen an – Infos gibt es unter www.ellwangen.de.

Ottobeuren: die Heimat von Sebastian Kneipp

Eine ausgewogene Ernährung, Achtsamkeit gegenüber sich selbst, regelmäßige Bewegung: Ohne Weiteres passen diese Maßnahmen zu einem modernen, gesundheitsbewussten Lebensstil. Dabei wurde dieser ganzheitliche Naturheilansatz bereits von Sebastian Kneipp propagiert. Im Mai 2021 jährt sich sein Geburtstag zum 200. Mal. Ein guter Anlass, um einmal seine Heimat in Ottobeuren im Unterallgäu zu besuchen. In dem Urlaubsort ist Kneipp allgegenwärtig. Zum Beispiel in der prächtigen barocken Basilika, in der er seine Primiz feierte, oder im Kneipp-Aktiv-Park, der an sieben Stationen die Kneipp'sche Gesundheitslehre erlebbar macht. Aktivurlauber können auf der Glücksheimat-Runde durch das idyllische Günztal zum Geburtsort des Wasserdoktors wandern. Mehr Infos gibt es unter www.ottobeuren.de.


Foto: Rastplatz mit Aussicht auf das Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal. © djd/Tourist-Information Erlebnis Rheinbogen