header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screenshot 2021 02 22 18.06.42

Sparkassenhochzeit in „MagdeBurg“

Montag, den 22. Februar 2021

Die Trägerversammlungen der Stadtsparkasse Magdeburg und der Sparkasse Jerichower Land beschließen die Fusion der beiden regionalen Kreditinstitute. 

Magdeburg/Burg. Wenn sich zwei starke Partner mit individuellen Stärken und Profilen zusammenschließen, entsteht etwas Neues mit gebündelter Energie. 

Unter dem Motto: 

“1 + 1 Mach3!” 

fusionieren zum 1. März 2021 die Stadtsparkasse Magdeburg und die Sparkasse Jerichower Land zur neuen „Sparkasse MagdeBurg“ - das starke regionale Kreditinstitut für den Landkreis Jerichower Land und die Landeshauptstadt Magdeburg. „Diese Neuausrichtung ist strategisch gesehen eine wichtige, richtige und zukunftsweisende Entscheidung“, so Dr. Lutz Trümper, Verwaltungsratsvorsitzender der Stadtsparkasse Magdeburg.

 „Unser Alltag ist geprägt von Fortschritt, Innovation und Digitalisierung. Die Welt verändert sich. Für die Kunden kann die Sparkasse nur dann die besten Lösungen und Dienstleistungen anbieten, wenn sie sich diesen Veränderungen stellt“, so Dr. Steffen Burchhardt, Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse Jerichower Land.

Aus diesem Grund haben die Träger der beiden Finanzinstitute beschlossen, die beiden Sparkassen unter dem Namen „Sparkasse MagdeBurg“ zusammenzuführen. Die neue Sparkasse ist nun mit 22 personenbesetzten Geschäftsstellen, einer Direkt Filiale und gut 559 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im neuen Geschäftsgebiet für Kunden aktiv. Die neue Größe bietet viele Chancen. Besonderes Augenmerk liegt darauf „Sparkasse“ zu sein. Nähe, Vertrauen, Leistung und Engagement für alle Beteiligten bleiben als typische Merkmale einer Sparkasse deutlich erkennbar. Davon profitieren die Kunden ebenso wie die Mitarbeiter*innen, die Träger der Sparkasse und somit natürlich auch die Region als Gesamtes. Durch den Zusammenschluss beider Sparkassen ist mit einer Bilanzsumme von rund 3,8 Mrd. Euro die „große“ Sparkasse im Herzen Sachsen-Anhalts entstanden. 

Jens Eckhardt (Vorstandsvorsitzender), Uwe Adelmeyer (Vorstandsmitglied) und Norbert Dierkes (Vorstandsmitglied) bilden den Vorstand des neuen Hauses. 

„Wir wissen, dass Veränderungen zunächst immer verunsichern. Es ist daher unser oberstes Bestreben, diese Fusion für die Kunden möglichst einfach und mit geringen Auswirkungen zu gestalten“, so Jens Eckhardt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse MagdeBurg.

Foto vlnr: Sebastian Beier (Finanzministerium Sachsen-Anhalt), Uwe Adelmeyer (Vorstandsmitglied), Dr. Steffen Burchhardt (Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse Jerichower Land), Dr. Lutz Trümper (Verwaltungsratsvorsitzender der Stadtsparkasse Magdeburg), Jens Eckhardt (Vorstandsvorsitzender), Norbert Dierkes (Vorstandsmitglied) © Sparkasse MagdeBurg