header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
VKU PKW gg Hauswand geschw  rzt

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 7. Februar 2021


Transporter gegen Hauswand (Titelfoto/Polizei)

Stendal Ortsteil Staats 06.02.2021, 14:16 Uhr

Aufgrund von Straßenglätte und mangelhafter Bereifung kam ein Mercedes Vito in Staats in einer Kurve von der Straße ab und kollidierte mit einem weiteren Fahrzeug sowie einer Hauswand. Das Fahrzeug des Verursachers durfte aufgrund der geringen Profiltiefe der Bereifung nicht mehr genutzt werden und wurde abgeschleppt.



Einbruch in Gartenlaube

Stendal, Lucas-Cranach-Straße, 05.02.2021, 15:22 Uhr

Als am Freitag in eine Gartenlaube am Springberg eingebrochen wurde, konnte durch einen Zeugen ein tatverdächtiger Jugendlicher festgehalten und den Beamten übergeben werden. Zwei weitere Tatverdächtige waren flüchtig. Die bislang unbekannten Täter wurden wie folgt beschrieben:

1. Person: ca. 190 cm groß, helle Hose, dunkle Jacke, roter Rucksack, rotes Cap und Mundschutz

2. Person: neongelb bekleidet mit gelbem Rucksack.

Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Brand einer Gartenlaube

Stendal, Hanseallee, 05.02.2021, 16:06 Uhr

Nach dem Vollbrand einer Gartenlaube, welcher mutmaßlich auch unter Zuhilfenahme von Brandbeschleuniger gelegt wurde, ermittelt die Kriminalpolizei. Tatverdächtige sind bereits bekannt.

 

Versuchte Brandstiftung in Stendaler Wohnblöcken

Stendal, Stadtseeallee, 06.02.2021, 02:00 Uhr bis 03:43 Uhr

Durch aufmerksame Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Stadtseeallee in Stendal wurde starker Rauchgeruch im gesamten Hausaufgang und ein brennendes Stück Pappe im Keller gemeldet mit der augenscheinlich versucht wurde, Teile eines Kellerabteils in Brand zu setzen. Als im Laufe der nächsten Stunden derselbe Keller und umliegende Gebäudeeingänge erneut überprüft wurden, wurden ähnliche Feststellungen getroffen, weshalb mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet wurden.

 

Unbrüderliche Botschaft in der Brüderstraße

Stendal, 05.02.2021, 09:00 Uhr bis 06.02.2021, 11:46 Uhr

Durch bislang unbekannte Täter wurde in der Nacht von Freitag zu Samstag an einem Wohnhaus in Stendals Innenstadt ein Graffiti gesprüht. Dieses bestand aus den Buchstaben „ACAB“ und maß 100 cm x 35 cm. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eröffnet.

 

Fensterscheibe am Ratskeller eingeschlagen

Stendal, Markt, 05.02.18:00 Uhr bis 06.02.2021, 10:00 Uhr

In der Nacht vom Freitag zum Samstag wurde durch bislang unbekannte Täter eine Scheibe des Cafés im Ratskeller am Markt in Stendal eingeschlagen. Das beschädigte Fenster befindet sich an der, der Marienkirche zugewandten, nordöstlichen Fassade des Rathausgebäudes. Der Schaden beträgt ca. 500€, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

 

Graffiti am Tangermünder Hafen

Tangermünde, 06.02.2021, 17:05 Uhr

Samstagabend wurden fünf dunkel gekleidete unbekannte Täter dabei beobachtet wie sie ein illegales Graffiti an der Speichermauer am Hafen in Tangermünde erneuerten. Sie konnten unerkannt flüchten. Es wurde ein Strafverfahren eröffnet.


Betrunkener Fahrradfahrer

Stendal, Heerener Straße, 06.02.2021, 21:15 Uhr

Im Rahmen des Streifendienstes wurde in der Heerener Straße in Stendal ein 36-Jähriger Fahrradfahrer kontrolliert, welcher eine Atemalkoholkonzentration von 1,72‰ aufwies. Dem Fahrradfahrer wurde deshalb im Polizeirevier Stendal eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn eröffnet.



Auffahrunfall durch Glätte

B107 vor dem Ortseingang Schönfeld, 05.02.2021, 18:03 Uhr

Als ein 51-Jähriger PKW-Fahrer am Ortseingang Schönfeld die Geschwindigkeit reduzieren musste, konnte eine weitere 36-Jährige PKW-Fahrerin aufgrund der Glätte und dem, der Witterung und der Geschwindigkeit nicht angepassten Sicherheitsabstand, nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem vorausfahrenden Fahrzeug auf. Dadurch entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen und eine beteiligte Person wurde leicht verletzt.


Zeitgleicher zweiter Auffahrunfall durch Glätte (Foto 2/Polizei)

Schönfeld, 05.02.2021, 18:03 Uhr

Als an einer Verkehrsinsel am Ortseingang Schönfeld eine 40-Jährige PKW-Fahrerin aufgrund der Straßenglätte von der Fahrbahn abkam und gegen eine Laterne fuhr, kam die dahinterfahrende 56-Jährige PKW-Fahrerin, trotz Bremsung, nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und fuhr auf das vor ihr fahrende Fahrzeug auf. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Ein PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.