header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
nature 3159121 1920

POESIE AUS MAGDEBURG ZUM WOCHENENDE


Winterflair

Die Meisen hüpfen im Garten herum.
Eine Diebeselster hat sie verscheucht.
Sie wühlt eine Nuss aus der Erde,
und diese ist vom Regen sehr feucht.
Zurück sind die Meisen, führn laut Beschwerde.

Vom grauen Himmel beginnt es zu schnein.
Fast war der Winter aus meinem Blick.
Das Wetter verspricht Minusgrade.
Kehrt Väterchen Frost noch mal zurück?
Ohne Winterling ist die Erde sehr fade.

Denn der zeigt schon seine gelben Spitzen.
Welch‘ Lichtblick im schneefreien Garten!
Die grünen Blättchen leuchten im Beet.
Der Frühling lässt auf sich warten,
er träumt noch, bis endlich der Winter geht.

……………………

06. Februar 2017

Margit Seebach
...