header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
pol me rentner faengt fahrraddieb festnahme monheim 1707017  1

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 20. Januar 2021


Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen

19.01.2021, 7:30 Uhr, Möser OT Hohenwarthe L52

Die Fahrerin eines Opel Astra übersah gestern früh, beim Abbiegen von der L52 auf die Autobahnauffahrt Hohenwarthe in Richtung Hannover, einen auf der L52 entgegenkommenden Ford Fiesta und stieß mit diesem zusammen. Bis auf einen Schock bei allen Beteiligten blieben die Frauen unverletzt. Der Opel musste abgeschleppt werden.

 
Alkoholfahrt

19.01.2021, 13 Uhr, Möckern

Weil an einem auf der Burger Straße fahrenden Suzuki Swift nur ein Kennzeichen und an diesem keine TÜV-Plakette angebracht war, entschließen sich die Regionalbereichsbeamten aus Möckern/Biederitz, diesen Pkw anzuhalten und zu kontrollieren. Die Beamten mussten feststellen, dass dieses Kennzeichen an einen Traktor gehörte. Für den Pkw lag keine Pflichtversicherung vor, demnach war er auch nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Bei dem 45-Jährigen Fahrer konnten die Polizeibeamten Atemalkohol riechen wonach ein Test durchgeführt wurde. Dieser Test ergab knapp 2,4 Promille. Der Pkw blieb stehen und es wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst. Der Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, weil er keinen besaß. Gegen den Mann wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.


Ölspur
19.01.2021, 18 Uhr, Gommern

Da ein bislang unbekanntes Fahrzeug auf der alten B184 zwischen Dannigkow und Gommern eine Ölspur hinterließ, mussten gestern Abend Kameraden der Feuerwehr anrücken und die Gefahr beseitigen. Die Ölspur wurde auf beiden Fahrstreifen festgestellt und zog sich vom Ortseingang Gommern bis zum Bahnhof fort. Die Ortsfeuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 25 Kameraden zum Einsatz. Die Fahrbahn musste für diesen Einsatz zeitweise gesperrt werden.

 
Geschwindigkeitskontrolle

19.01.2021, 14 bis 19 Uhr, Elbe-Parey OT Hohenseeden, B1

Der Messwagen der Polizei war gestern in Hohenseeden, auf der B1 im Einsatz. Bei erlaubten 50km/h passierten über 900 Fahrzeuge die Messstelle. Bei 30 Kraftfahrzeugen kam es zu ahndungswürdigen Überschreitungen. Davon bewegten sich fünf Verstöße im Bußgeldbereich. Zwei Fahrzeugführer müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Einer von ihnen ist ein Pkw-Fahrer, der mit 98km/h gemessen wurde.

 
Unfall im Einmündungsbereich

19.01.2021, 19:30 Uhr, Möser OT Lostau L52

Der Fahrer eines Mercedes befuhr gestern Abend die L52 aus Richtung Lostau in Richtung Körbelitzer Kreuzung. Auf Höhe der Abzweigung bzw. Verbindungsstraße nach Gerwisch kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Audi A3. Der Fahrer des A3 missachtete beim Verlassen der Verbindungsstraße die Vorfahrt des Mercedes und krachte in dessen rechte Fahrzeugseite. Verletzt wurde niemand.

 
Verkehrsunfall mit verletzter Person

20.01.2021, ca. 7:10 Uhr, Biederitz OT Gerwisch, B1

Der Fahrer eines Mazda, der aus Richtung Gerwisch kam, wollte auf der B1 nach links auf das Tankstellengelände abbiegen. Vermutlich schätzte der Fahrer die Geschwindigkeit des auf der B1 entgegenkommenden BMW falsch ein, denn im Abbiegevorgangs kam es zum Zusammenstoß mit diesem Pkw. Beide Pkw waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Fahrerin des BMW, dessen Airbags auslösten, wurde leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.