header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
gwpdimumunykoizv4wc1

Reise-News: Romantische Berghütten in der Schweiz

Dienstag, den 19. Januar 2021

Im Winter sind Berghütten besonders heimelig. Meist abgelegen und nur zu Fuß erreichbar können Gäste hier die Winterlandschaft in Ruhe genießen. In einigen Hütten kann übernachtet werden. Und in allen Hütten wird hervorragendes Essen aufgetischt – genau das Richtige nach einem langen Tag in der weißen Wunderwelt. Wir stellen einige der schönsten Hütten vor.

Capanna Grossalp – auf den Spuren der Walser (Tessin)

Bosco Gurin, im hinteren Maggiatal gelegen, ist in der kalten Jahreszeit schneesicher und deshalb ein beliebter Anlaufpunkt für Wintersportbegeisterte. Ganzjähriger Anlaufpunkt ist die Grossalphütte, die sich neben der gleichnamigen Alp auf 1907 Metern Höhe befindet – mit einem herrlichen Blick auf das Walser-Dorf Bosco Gurin und die umliegenden Berggipfel. Die Capanna Grossalp liegt direkt an den Skipisten, und nach einem Tag im Schnee gibt es zur Stärkung Käsefondue und Raclette. Übernachtungsmöglichkeiten bieten drei Mehrbettzimmer mit insgesamt 26 Betten. Wer es noch einen Tick romantischer mag, übernachtet in der nur wenige Schritte von der Grossalphütte entfernten Casi Hütte. Die Hütte ist ein typisches Walser-Gebäude mit mächtigen Steinmauern, hundertjährigen Lärchenbalken und einem aus Dach aus Piodengneis; innen ist es mit modernem Komfort ausgestattet und bietet Platz für bis zu vier Personen. 

Chamonna Tuoi (Graubünden)

Die Tuoi Hütte liegt im Unterengadin, ganz hinten im Val Tuoi, auf 2250 Metern Höhe. Als eine von wenigen Berghütten ist die Chamonna Tuoi fast ganzjährig bewartet. Im Winter ist sie ein absolutes Mekka für Skitourengänger, und auch für Tagesgäste ist die Hütte ein lohnenswertes Ziel. Vom malerischen Dorf Guarda aus ist die Hütte in rund 2,5 Stunden zu erreichen. Erbaut wurde die Tuoi Hütte bereits vor über 100 Jahren; vornehmlich Jäger nutzten sie als Unterschlupf. Zahlreiche Renovationen – zuletzt 2008 – lassen die Unterkunft heute in neuem Glanz erstrahlen. Die Energie stammt aus solaren Quellen auf der Hüttenfront sowie aus einer Wasserquelle, die auf 2550 Meter über Meer entspringt. Diese versorgt auch die bis zu 74 Gäste. Im Angebot stehen unterschiedliche Arrangements: von der reinen Übernachtung bis zur mehrtägigen Pauschale, inklusive Halbpension und Aktivitätenprogramm.

Le Coucou (Genferseegebiet)

Das Restaurant-Hotel Coucou ist ein traditionelles Schweizer Chalet in Caux oberhalb von Montreux. Es liegt auf 1200 Metern Höhe, direkt am Fuß der Skipisten von Caux/Jaman mit Zugang zu Wanderwegen für Ausflüge mit Schneeschuhen. Das Bergrestaurant bietet eine große Auswahl an lokalen Weinen, ein hochwertiges Frühstück mit Produkten aus den Bergen und eine der schönsten Außenterrassen der Region Montreux mit Panoramablick über den See und die Waadtländer Berge. Das exklusiv-charmante Hotel zählt lediglich 7 Zimmer, die eine Hommage an den Komfort und die traditionelle Architektur in den Bergen darstellen. 

Weissmieshütte im Saastal (Wallis)

Diese Hütte vermiest Ihnen ganz bestimmt nicht den Urlaub. Die Weissmieshütte des SAC auf 2726 Metern Höhe liegt an der Westseite des Lagginhorns und ist ein beliebter Ausgangspunkt für vielfältige Touren. Sie bietet einen unvergleichlichen Ausblick auf die 18 Viertausender der Ferienregion Saas-Fee/Saastal. Die Hütte ist im Sommer und im Winter offen und bietet die für eine SAC Hütte übliche Infrastruktur, ist aber dennoch eine heimelige und gemütliche Berghütte geblieben. Seit der Wintersaison 2017 hat die Weissmieshütte mit Bergführer Roberto Arnold und seiner Frau Carla ein neues Hüttenpaar, die diese Unterkunft mit viel Herzblut betreiben. 

Bärghuis Jochpass (Region Luzern–Vierwaldstättersee)

Auf 2222 Metern Höhe, mitten im Skigebiet Engelberg-Titlis, liegt das historische Berghotel, das nur zu Fuß oder per Gondelbahn und Sessellift erreichbar ist. Es liegt direkt an der Skipiste: auf die Gäste warten im Winter 82 Pistenkilometer, Powder und Sonnenstrahlen. Das Restaurant lockt mit einer gemütlichen und heimeligen Atmosphäre. Die Hotelzimmer sind mit viel Holz, Alpencharme und zeitgemäßem Komfort ausgestattet; gekocht wird mit zahlreichen Zutaten aus der Region.

Foto: Capanna Grossalp (Tessin) © Capanna Grossalp