header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Kinder Tee 16

Gesundheit-News: Gesunde Getränke für Kinder - Kalorienarme Teegetränke als perfekter und schmackhafter Durstlöscher

16. Januar 2021

Foto: Toller Durstlöscher: Der Kinderkräuter-Tee zu jeder Mahlzeit

(djd). Kinder müssen viel trinken, denn ihr Körper hat im Verhältnis einen höheren Wasseranteil als der von Erwachsenen. Doch welche Getränke eignen sich, um den Flüssigkeitsspeicher wieder aufzufüllen? Süße Limonaden, Fruchtsäfte, Eistee & Co. sollten laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung nur in geringen Mengen getrunken werden, da sie viel Zucker enthalten.

Gegen ein Glas naturtrüben Apfelsaft oder Orangensaft mit einer Extraportion Vitamin C ist ab und zu nichts einzuwenden. Doch als permanenter Durstlöscher sind auch Säfte nicht zu empfehlen. Nur Wasser zu trinken, ist dem Nachwuchs aber meist zu langweilig. Eine leckere Alternative sind ungesüßte Kräuter- und Früchtetees.

Natürliche Zutaten

Schwarz, Rot, Gelb, Grün oder Weiß: Tee hat viele Farben. Und noch viel variantenreicher sind seine Sorten und Erscheinungen. Nur Tee, der aus den Blättern der Teepflanze hergestellt wird, wie der schwarze oder grüne Tee, ist streng genommen "richtiger" Tee. Für Kinder sind diese Teesorten allerdings wegen ihres Gehalts an Koffein nicht zu empfehlen. Kinder-Kräutertees wie von Goldmännchen hingegen sind tolle Durstlöscher, die der Nachwuchs auch in großen Mengen trinken kann. Lindenblüten, Kamille, Zitronengras, Fenchel, Anis und andere Kräuter sorgen dabei für einen aromatisch-milden und zugleich erfrischenden Geschmack. In dem Kräutertee werden ausschließlich ausgesuchte, natürliche Zutaten und weder Zucker, Süßholzwurzel noch Aromastoffe verwendet. Das Heißgetränk schmeckt auch ohne Nachsüßen mild und lecker.

Heiß und kalt genießen

Beliebt beim Nachwuchs sind auch Früchtetees, die es in ganz unterschiedlichen Geschmacksrichtungen gibt. Ohne Koffein und Gerbstoffe, dafür mit einem leicht süßlichen Geschmack: Der afrikanische Rotbuschtee ist ebenso ein bekömmliches Getränk für Kinder. Der Tee wird aus einem Strauch gewonnen, der zur Gattung der Hülsenfrüchte gehört. Dieser wächst ausschließlich in einem Zedern-Gebiet in Südafrika.

Mit Zimt, Vanille, Kakaobohnen und Co. bekommt er eine besondere Note. Er schmeckt besonders fein, wenn man ihn mit Milch ergänzt. Generell sollten Eltern beim Kauf von Kindertee darauf achten, dass diesem keine künstlichen Aromastoffe oder Zucker zugesetzt sind. Kräuter- und Früchtetees können warm und kalt getrunken werden. Wichtig bei der Zubereitung von kaltem Tee ist allerdings, dass er mit kochendem Wasser gekocht und dann heruntergekühlt wird.



Text / Foto: djd/Goldmännchen Tee