header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
pol me rentner faengt fahrraddieb festnahme monheim 1707017  1

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 10. Januar 2021


Bernburg  (mehrere  Keller aufgebrochen)

In der Nacht zum Freitag brachen unbekannte Täter in drei Keller in einem Mehrfamilienhaus in der Bruno-Hinz-Straße ein und entwendeten hier Gebrauchsgegenstände, Alkoholika und Werkzeug. Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Polizei unter Tel. 03471/379-0 entgegen.


Könnern  (Polizei sucht Mann mit Unterstützung aus der Luft)

Am Samstagmittag und –Nachmittag suchte die Polizei nach Hinweisen aus der Bevölkerung an zwei Orten in Könnern nach einem polizeibekannten und per Haftbefehl gesuchten 30-Jährigen Mann aus Könnern. Zur Unterstützung der Beamten am Boden wurde ein Polizeihubschrauber eingesetzt, da sich die Person in der Vergangenheit bereits mehrfach einer Verhaftung widersetzte und entzog. Beide Zugriffsversuche schlugen jedoch fehl, da der Mann vor Eintreffen der Beamten die Örtlichkeiten jeweils verlassen hatte.

  
Wolmirsleben  (Einbruch in Einfamilienhaus)

Am Samstagabend verließ eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Alten Siedlung ihr Einfamilienhaus. Als sie gegen 01:00 Uhr zurück kehrte, musste sie feststellen, dass unbekannte Täter in der Zeit ihrer Abwesenheit in das Haus eingebrochen sind. Das gesamte Objekt wurde durchwühlt und nach erster Übersicht wurden Bargeld und Wertgegenstände entwendet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Einbruch aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Bernburg unter Tel. 03471/379-0 entgegen.


Aschersleben  (Autofahrer unter Betäubungsmitteleinfluss)

Am Sonntagmorgen gegen 01:40 Uhr stoppten Beamte der Polizei Aschersleben in der Eislebener Straße einen VW Golf. Im Verlauf der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der Fahrer, ein 24-Jähriger Hettstedter unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Vortest nährte die erste Vermutung, da er positiv auf Cannabis verlief. Auf Nachfrage gab der junge Mann noch ein Tütchen mit Cannabis heraus. Das Tütchen mit Inhalt wurde sichergestellt und gegen den Mann eine Blutprobenentnahme angeordnet. Er muss sich nun mehreren Verfahren stellen und hat mit einem Fahrverbot zu rechnen.

 
Eickendorf   (Fahrer unter Drogen)

Am Samstagvormittag stoppten Beamte der Polizei Schönebeck in der Bierer Straße einen Skoda Fabia. Während der Kontrolle fiel auf, dass der Fahrer, ein 33-Jähriger Mann aus Großmühlingen, sehr nervös war. Daher wurde ihm unter anderem ein freiwilliger Betäubungsmitteltest angeboten. Dieser verlief anschließend positiv auf Amphetamine. Der Mann musste sich nun einer Blutprobenentnahme stellen und hat mit einem Fahrverbot zu rechnen.