header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
rotweinkuchen.jpg 19

Rezepttipps-News: „WEIHNACHTLICHER ROTWEINKUCHEN“. Ein saftiger Kuchen zur Weihnachts – Kaffeetafel!

19. Dezember 2020

Zutaten für etwa 12 Stück

Für die Springform (Ø 26 cm):

etwas Fett

All-in-Teig:

200 g Weizenmehl

3 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin

15 g Dr. Oetker Kakao

175 g Zucker

1 Pck. Dr. Oetker Finesse Weihnachts-Aroma

200 g weiche Butter oder Margarine

3 Eier (Größe M)

100 ml Rotwein

Zum Verzieren:

125 g Dr. Oetker Kuchenglasur Winter Kuchenglasur Winter

1 EL Puderzucker

Dr. Oetker Winter Streudekor 3 x Winter Streu Deko


Zubereitung:

Boden der Springform fetten. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze etwa 180 °C,

Heißluft etwa 160 °C.

All-in-Teig

Mehl mit Backin und Kakao in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in der Springform glatt verstreichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Einschub: unteres Drittel, Backzeit: etwa 35 Minuten.

Den Springformrand lösen und entfernen. Boden lösen, aber Kuchen darauf auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Verzieren

Kuchenglasur nach Packungsanleitung schmelzen und den Kuchen damit überziehen. Sofort einige Streusterne in die Mitte geben und Glasur fest werden lassen.

Sternschablone ausschneiden, auf den Kuchen legen und am Rand mit Puderzucker bestreuen.

Tipp: Der Kuchen lässt sich gut einfrieren!


Text und Foto: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG