header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Polizei Schriftzug

Magdeburg-News: Sexuelle Belästigung: Bundespolizei stellt alkoholisierten, polizeibekannten Täter

Mittwoch, den 16. Dezember 2020

Magdeburg (ots) - Am Dienstag, den 15. Dezember 2020 erhielt die Bundespolizei gegen 17:10 Uhr Kenntnis von einer sexuellen Belästigung, die sich in der Nordhalle des Magdeburger Hauptbahnhofes zugetragen hatte: 

Demnach belästigte ein 35-Jähriger Mann eine 28-Jährige Frau, indem er versuchte, sie gegen ihren Willen zu küssen. Zudem fasste er ihr in den Schritt. Eine Streife der Bundespolizei stellte den Tatverdächtigen. Der Deutsche, welcher schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war, wurde für die strafprozessualen Maßnahmen mit zur Dienststelle genommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,17 Promille. Zudem zeigte ein Drogenschnelltest ein positives Ergebnis an. Den Mann erwarten Strafanzeigen wegen einer Nötigung und der sexuellen Belästigung.