header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Klebeband VKU

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 11. Dezember 2020


Straßenverkehrsgefährdung (Foto/Polizei)

Ein 69-Jähriger Fahrradfahrer fuhr am 9. Dezember gegen 17:10 Uhr in Oebisfelde auf einem Weg zwischen Lessingstraße und Lindenstraße entlang, als er plötzlich gegen etwas fuhr und anhielt. Unbekannte Täter hatten Klebeband zwischen die Bäume gespannt. Das Klebeband befand sich in Höhe von 90 cm bis 200 cm und war durchsichtig. Es handelt sich dabei um eine Straftat und nicht um ein Kavaliersdelikt oder einen Scherz. Ermittelt wird nunmehr wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Personen hätten ernsthaft verletzt werden können. Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise dazu geben können. Sie erreichen das Polizeirevier Börde unter der Rufnummer 03904/4780.


Werkzeug aus Garage entwendet

In Wolmirstedt wurde zwischen dem 9. und 10. Dezember aus einer verschlossenen Garage auf einem Firmengelände im Handwerkerring Werkzeug entwendet. Die Täter sind vermutlich über den Zaun geklettert und hatten das Garagentor gewaltsam geöffnet. Aus der Garage nahmen sie eine Kettensäge, ein Radio und eine Baumscheibe mit. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 
Einbruch in Einfamilienhaus

Ein Einfamilienhaus in der Heinrich-Heine-Siedlung in Wanzleben wurde durch Einbrecher heimgesucht. Sie verschafften sich am 10. Dezember zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr gewaltsam Zutritt zum Gebäude und durchwühlten Schränke. Entwendet wurden Bargeld und eine goldene Uhr. Durch den Kriminaldauerdienst wurde die Spurensicherung am Tatort übernommen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.