header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 6. November 2020


Geschwindigkeitsmessung

05.11.2020, 20:10 Uhr, Genthin B 1

In der Zeit von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr fanden auf der B1 bei Genthin Geschwindigkeitsmessungen statt. Insgesamt wurde die Geschwindigkeit 1202 Fahrzeugen gemessen und dabei insgesamt  82 Verkehrsverstöße festgestellt. Davon lagen 11 Verstöße im Bußgeldbereich. Bei erlaubten 70 km/h war ein Pkw mit 134 km/h Spitzenreiter, ein Pick-up mit Anhänger lag knapp dahinter.

 
Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss

05.11.2020, 23:10 Uhr, Gommern

Polizisten stellten während ihrer Streifentätigkeit einen VW Polo fest, deren Abblendlicht defekt war. Das Fahrzeug sollte angehalten werden. Der Fahrer beschleunigte und flüchtete anschließend fußläufig. Weiter flüchteten auch zwei Insassen des Fahrzeugs. Der Fahrer konnte gestellt  werden, verweigerte jedoch jegliche Kooperation. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1,47 Promille. Eine Überprüfung ergab, dass das Fahrzeug  nicht zugelassen und die Kennzeichen gestohlen waren. Zudem wurde bei dem Fahrer noch eine geringe Menge Cannabis gefunden. Gegen den Fahrzeugführer wurden mehrere Strafanzeigen gefertigt.

 
Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss

05.11.2020, 17:10 Uhr, Burg

Polizisten sind während einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle in der Johann-Mühlpfort-Straße in Burg bei einem 23-Jährigen Verkehrsteilnehmer drogentypische Symptome aufgefallen. Es wurde ein Drogenvortest durchgeführt, welcher positiv angezeigt wurde. Zudem wurden zwei kleine Gefäße mit einer weißen Substanz sichergestellt, welche augenscheinlich Drogen sind. Dem Verkehrsteilnehmer wurde die Weiterfahrt mit seinem Pkw für die nächsten 24 Stunden untersagt und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Es wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt.

 
Wildunfall

05.11.2020, 21:00 Uhr, Burg

Ein 59-jähriger Fahrer eines Pkw befuhr die B 246a in Richtung Burg. Plötzlich liefen zwei Wildschweine über die Fahrbahn. Trotz Gefahrenbremsung konnte der Fahrer nicht mehr rechtzeitig den Pkw zum Halten bringen und es kam zum Zusammenstoß mit einem der beiden Wildschweine. Am Pkw entstand Sachschaden.

 
Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer

05.11.2020, 13:30 Uhr, Elbe-Parey OT Güsen

Eine 63-Jährige Fahrerin eines BMW befuhr den Breiten Weg in Richtung des Bahnüberganges in Güsen. Plötzlich kam ihr ein 85-Jähriger Fahrradfahrer von links entgegen. Trotz Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß. Der Fahrradfahrer stieß gegen den linken Kotflügel, flog auf die Motorhaube und stieß gegen die Windschutzscheibe. Dabei wurde er am Kopf verletzt. Der Fahrradfahrer wurde in das Krankenhaus Burg gebracht. Nähere Einzelheiten zu den Verletzungen sind derzeit nicht bekannt.