header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
37 45377 1 r

Magdeburg-News: Ehrung mit dem FreiwilligenPass 2020: Zum 14. Mal ehrenamtliche Tätigkeit von Magdeburger*innen gewürdigt

Samstag, den 17. Oktober 2020

Die Landeshauptstadt Magdeburg hat am 15. Oktober zum 14. Mal besonders engagierte Bürger*innen mit dem FreiwilligenPass ausgezeichnet. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper überreichte die Ehrungen im Rahmen einer Festveranstaltung im Gesellschaftshaus. Die Ausgezeichneten können sich über ein Paket mit Wert- und Einkaufsgutscheinen verschiedener Sponsor*innen sowie die Einladung zu vier besonderen Veranstaltungen freuen.
 
"Seit 14 Jahren würdigen wir das Engagement von zahlreichen Magdeburger*innen. Mit dem FreiwilligenPass möchten wir uns bei ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz und ihre wertvolle Arbeit bedanken", so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. "Es freut mich sehr, dass sich auch weiterhin so viele Menschen, auch während der Corona-Pandemie, für unsere Stadt einsetzen und sie aktiv gestalten."
 
"Voraussetzung für die Ehrung mit dem FreiwilligenPass ist, dass sich die Geehrten mindestens 20 Stunden pro Monat in besonderer Weise ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren", erklärt Simone Borris, Beigeordnete für Soziales, Jugend und Gesundheit. Die Entscheidung für die neuen Passbesitzer*innen traf das "Magdeburger Netzwerk für bürgerschaftliches Engagement". Ausgezeichnet wurden 30 Magdeburger*innen und zwei Ehrenamtliche in der Kategorie "Engagierte Jugendliche".
 
Mit dem FreiwilligenPass 2020 ausgezeichnet wurden:

Steffi Albust, MWG-Nachbarschaftsverein e.V.
Doris Bräsecke, Arbeitsgruppe Dialog der Generationen
Petro Brinzei, Grundschule Salbke
Jenny David, Klinikkonzerte e.V.
Ilona Eichler, Magdeburger Krebsliga e.V.
Mahmoud Faraji, Malteser-Hilfsdienst e.V.
Lutz Fiedler, ASZ Kannenstieg
Rymma Fil, Freiwilligen-Agentur Magdeburg e.V.
Ralf Frohberg, Freiwillige Feuerwehr Magdeburg-Diesdorf
Ulrich + Monika Jordan, MWG-Nachbarschaftsverein e.V.
Rudolf Kahl, Sanierungsverein "Ravelin2" e.V.
Carola Lipaczewski, Verein zur Förderung der Museen der LH Magdeburg e.V.
Jamina Louwigi, Malteser-Hilfsdienst e.V.
Uwe Magalowski, TuS 1860 Magdeburg-Neustadt e.V.
Wenke Motzka, Malteser-Hilfsdienst e.V.
Marina Müller, Frauenselbsthilfe nach Krebs
Bernd Netzband, Arbeitsgruppe Dialog der Generationen
Sabine Nürnberg-Wesche, Stiftung netzwerk leben
Doreen Pillkahn, Verein der Freunde und Förderer der Regenbogenschule
Niklas Rehsöft, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Miriam Schmidt, Freiwilligen-Agentur Magdeburg e.V.
Olaf Schoening, Telefonseelsorge Magdeburg und nördliches Sachsen-Anhalt
Petra Schubert, Förderverein des Seniorenbeirates der LH Magdeburg e.V.
Gudrun Schulz, Verein WEISSER RING e.V.
Brigitte Schwarz, Quartiersmanagement Milchweg – Treffpunkt Wohncafé
Markus Steffen, Kinder- und Jugendhaus Magnet
Michelle Steingens, Klinikkonzerte e.V.
René Stelzer, GWA Werder
Anja Stielke, Menschenzauber e.V.
Patrick Sudhoff, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

 
In der Kategorie "Engagierte Jugendliche" wurden geehrt:

Hans-Bertolt Makiola, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Christian Paul, TuS 1860 Magdeburg-Neustadt e.V.

 
Der Bürgerengagementpreis 2020, gestiftet von der Stadtsparkasse Magdeburg, wurde unter den Vertreter*innen aller anwesenden Vereine von der Sozialbeigeordneten Simone Borris ausgelost. Er geht in diesem Jahr an den Kinderklinikkonzerte e.V.
 
Unterstützt werden die Initiator*innen des FreiwilligenPasses von zahlreichen Firmen, Unternehmen, Vereinen und Institutionen. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper bedankte sich daher auch bei ihnen.
 
Zu den Sponsoren und Unterstützern gehören das E-Center Bördepark, die Innovations- und Gründerzentrum Magdeburg GmbH, die Magdeburger Wohnungsbaugenossenschaft von 1893 eG, die MWG Wohnungsgenossenschaft eG Magdeburg, die Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt, die Städtische Werke Magdeburg GmbH & Co. KG, die Stadtsparkasse Magdeburg, die Stadtfelder Wohnungsbaugenossenschaft eG, die Wohnungsbaugenossenschaft "Stadt Magdeburg von 1954" eG, die Wohnungsbaugenossenschaft "Otto von Guericke" eG, die Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg mbH, der Abtshof Magdeburg GmbH/ Abtshof Bunte Circuswelt, das Amt für Brand- und Katastrophenschutz der Landeshauptstadt, das City Carré Magdeburg, das ECE-Allee-Center Magdeburg, das Gesellschaftshaus der Landeshauptstadt Magdeburg, die Magdeburg Marketing, Kongress und Tourismus GmbH, der Magdeburger Wischmopp sowie Paganini Eventmarketing GmbH, die Städtische Volkshochschule Magdeburg, die Theaterwerkstätten sowie die Zoologische Garten Magdeburg gGmbH.
 
Hintergrund

Der FreiwilligenPass ist eine Würdigung des ehrenamtlichen Engagements und wurde nach einem Beschluss des Stadtrates 2006 von der Arbeitsgruppe "Magdeburger Netzwerk für bürgerschaftliches Engagement" ins Leben gerufen. Diese Arbeitsgruppe wurde 2004 als Zusammenschluss von Stadtverwaltung sowie gemeinnützigen Vereinen und Initiativen gegründet. Sie ist vor allem Instrument zur Förderung und Vernetzung bürgerschaftlicher Beteiligung.
 
Seit 2017 wird zusätzlich der Bürgerengagementpreis, der von der Stadtsparkasse gestiftet, übereicht. Der Preis in Höhe von 500 Euro wird unter den Vereinen, Organisationen und Einrichtungen verlost, die freiwillig Engagierte für die Würdigung mit dem FreiwilligenPass vorgeschlagen haben.

Foto: Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper eröffnete mit einer Rede die Verleihung des FreiwilligenPass 2020
© Landeshauptstadt Magdeburg