header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Donnerstag, den 8. Oktober 2020


Geschwindigkeitskontrolle

08.10.2020, 12:30 Uhr, Jerichow OT Dunkelforth

In dem Ort Dunkelforth an der B 1 wurden am heutigen Tag in der Zeit von 07:00 Uhr bis 12:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei wurde von 898 Fahrzeugen die Geschwindigkeit gemessen. Es wurden 40 Überschreitungen festgestellt, davon waren 13 Bußgelder und ein Fahrverbot. Bei einer zugelassenen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h wurde bei einem Pkw die Geschwindigkeit von bei 128 km/h gemessen.

 
Verdacht der Drogenfahrt

07.10.2020, 13:30 Uhr, Genthin

Als Polizeibeamte gestern Mittag einen Pkw Hyundai kontrollierten, wurden Hinweise für die Einnahme von Betäubungsmitteln bei dem 37-Jährigen Fahrer festgestellt. Eine Kontrolle mittels Drogenvortest schlug positiv an. Daher wurde bei einer Ärztin eine freiwillige Blutentnahme durchgeführt. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt für 24 Stunden verboten.

 
Beleuchtungskontrollen/Licht-Test

07.10. und 08.10.2020, Landkreis Jerichower Land

In den Städten Burg, Genthin, Biederitz, Gommern, Möckern sowie weiteren Gemeinden des Landkreises Jerichower Land wurden am gestrigen Tag Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunktsetzung Beleuchtungseinrichtungen bei Fahrrädern durchgeführt. Diese wurden teilweise mit den Ordnungsämtern  durchgeführt. Teilweise gab es Beanstandungen bei den Fahrrädern. Mit den Fahrradfahrern wurden belehrende Gespräche durchgeführt.

Am heutigen Tag wurden ebenfalls wieder Kontrollen durchgeführt. Dabei wurden keine Beanstandungen bei Fahrradfahrern festgestellt.

 
Verkehrsunfall

08.10.2020, 09:10 Uhr, B 1 Auffahrt BAB 2

Ein 29-Jähriger Fahrzeugführer eines Mercedes wollte bei der B 1 in Schermen auf die Auffahrt zur BAB 2 fahren. Dabei hatte er vermutlich einen Sekundenschlaf und fuhr auf ein vor ihm stehendes Fahrzeug eines 50-Jährigen Mannes auf. Der 29-Jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Bei ihm wurde anschließend ein freiwilliger Drogentest durchgeführt. Das Ergebnis war positiv. Es wurde eine freiwillige Blutentnahme durchgeführt. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.