header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
288 aufgefundene E Bikes

Polizeirevier Harz: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 13. September 2020


Gestohlene E-Bikes wieder aufgefunden, Polizei sucht Zeugen (Titelfoto/Polizei)

Hasselfelde OT Rotacker – Am 11.09.2020 in der Zeit 10.00 Uhr bis 14.45 Uhr entwendeten unbekannte Täter zwei E-Bikes, welche auf einer Terrasse der Feriensiedlung Blauvogel mit einer dortigen Sitzbank und zwei Schlössern fest verbunden waren. Hinweise sind bislang nicht bekannt gemacht worden. Beide E-Bikes haben jeweils einen Wert von etwa 2500,00 Euro. Es handelt sich hierbei um ein schwarzes Herren- und ein rotes Damen E-Bike. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen Besonders schweren Fall des Diebstahls eingeleitet Am 12.09.2020 gegen 09.45 Uhr wurden beide E-Bikes durch einen Bürger in der Nähe der Feriensiedlung Blauvogel wieder aufgefunden. In der Nähe befanden sich zu diesem Zeitpunkt mehrere Polizeibeamte im Einsatz bei „Sicher durch den Harz“. Durch den Hinweisgeber wurden die Beamten informiert. In weiterer Folge konnten die E-Bikes an die glücklichen Eigentümer übergeben werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben oder Angaben zu den Tätern geben können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 03941/ 674 293 entgegen.


Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten E-Bike Fahrerin

Ilsenburg  - Am 12.09.2020 gegen 12:30 Uhr ereignete sich in Ilsenburg, Veckenstedter Weg ein Verkehrsunfall zwischen einem E-Bike und einem PKW, wobei die Radfahrerin schwer verletzt wurde. Eine 54-Jährige aus Osterwieck befuhr mit ihrem E-Bike den Rad- und Fußweg im Veckenstedter Weg aus Richtung Brücke in Richtung Einkaufsmarkt. An der Haltestelle „Am Friedhof“ wollte sie die Fahrbahn überqueren. Ein 31-Jähriger aus Ilsenburg befuhr mit seinem PKW Nissan ebenfalls den Veckenstedter Weg in gleicher Richtung. Als sich der 31-Jährige auf Höhe der Radfahrerin befindet, beachtet die 54-Jährige ihn nicht und überquert mit ihrem E-Bike die Fahrbahn. Es kommt zum Zusammenstoß, die 54-Jährige wurde dabei schwer verletzt und zum Klinikum Wernigerode verbracht. Das E-Bike wurde durch das Ordnungsamt der Stadt Ilsenburg sichergestellt. 

 
Unter Drogeneinfluss unterwegs

Dardesheim – Am 12.09.2020 befuhr eine 43-Jährige aus Dardesheim mit einem PKW VW gegen 19.45 Uhr den Kleinen Knick in Dardesheim und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle wurden rauschmittelbedingte Anzeichen festgestellt, daraufhin wurde ihr ein Drogenschnelltest angeboten, dieser reagierte positiv auf Amphetamine. Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die Frau ein und ließen ihr eine Blutprobe entnehmen. Die 43-Jährige muss mit mindestens 500 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen. Die Weiterfahrt wurde ihr für 24 Stunden untersagt. Im Anschluss wurde sie aus der Maßnahme entlassen.

 
Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Mountainbiker

Ilsenburg  - Am 12.09.2020 gegen 18:45 Uhr ereignete sich in Ilsenburg, Ilsetal ein Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Radfahrer, wobei der Radfahrer schwer verletzt wurde. Ein 26-Jähriger aus Schönebeck befuhr mit seinem Montainbike das Ilsetal vom Brocken kommend. Im Bereich der Rangerstation Scharfenstein war er mit seinem Fahrrad zu schnell unterwegs, daraufhin verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte. Der 26-Jährige gab an, dass er sich an den Unfall erinnere und permanent ansprechbar gewesen sei. Er klagte über Kopf- und Rückenschmerzen. Er wurde in das Klinikum Wernigerode eingeliefert. Das Mountainbike wurde durch die Feuerwehr Ilsenburg in Verwahrung genommen. 


Unter Alkoholeinfluss mit PKW unterwegs

Halberstadt – Am 12.09.2020 um 22.25 Uhr kontrollierten Beamte in der Oehlerstraße in Halberstadt einen 69-Jährigen aus Halberstadt mit seinem Ford. In der Atemluft konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von 2,55 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein und ordneten die Entnahme einer Blutprobe an. Desweiteren stellten sie den  Fahrzeugschlüssel des 69-Jährigen sicher und untersagten ihm das Führen von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Verkehrsraum. Der Führerschein konnte nicht aufgefunden werden. 


Diebstahl von Spirituosen und Lebensmitteln

Thale – In der Nacht vom 11.09.2020 zum 12.09.2020 sind unbekannte Täter in die Gaststätte Am Sportpark in der Neinstedter Straße in Thale eingedrungen. Am 12.09.2020 stellte der Geschädigte den Einbruch fest. Unbekannte Täter hebelten die Tür zum Lager der Gaststätte auf und gelangten so in das Objekt. Hier durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entwendeten Spirituosen und Lebensmittel. Der Schaden beläuft sich auf über 2000,- Euro. Eine genaue Schadensaufstellung wird durch den Geschädigten nachgereicht.

Die Polizei sicherte am Tatort Spuren und nahm eine Strafanzeige auf. Nun sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu den Tätern machen können? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 03941/ 674 293 entgegen.

 
Zeugen nach Unfallflucht gesucht

B 81 – Am 12.09.2020 befuhr ein 79-Jähriger Halberstädter mit seinem Pkw Mercedes die B 81 aus Richtung Halberstadt kommend in Richtung Blankenburg. Gegen 09:15 Uhr setzte kurz hinter Wilhelmshöhe ein weißer PKW, welcher sich im Gegenverkehr befand zum Überholen an und kam dem 79-Jährigen auf seiner Fahrspur entgegen, sodass der 79-Jährige nach rechts ausweichen musste. Dadurch konnte er einen Frontalzusammenstoß verhindern, trotzdem kam es zum Verkehrsunfall. Der weiße PKW berührte den Spiegel auf der Fahrerseite. Dabei wurde der Spiegel vollständig zerstört, die Glassplitter verursachten dann auch noch Schäden an den beiden Türen der Fahrerseite. Dabei entstand am Mercedes ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Der weiße PKW entfernte sich anschließend pflichtwidrig vom Unfallort. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet und suchen Zeugen zu dem Vorfall bzw. zu dem weißen PKW.

Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.