header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm Wirtschaftsministerium Dr Ju ergen Ude 003 EX Foto Andreas Lander   web 07d0782ffd

Sachsen-Anhalt-News: 1. Ostdeutscher Wachstumstag: Mit Wachstumsstrategien aus der Krise

Dienstag, den 8. September 2020

Das Bundeswirtschaftsministerium veranstaltet heute in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt den 1. Ostdeutschen Wachstumstag mit dem Thema „Mit Wachstumsstrategien aus der Krise“.

Der Beauftragte für die neuen Bundesländer, Parlamentarischer Staatssekretär Marco Wanderwitz erklärte hierzu: „Der Einbruch der Wirtschaft in Deutschland, Ost und West, aufgrund der Covid-19-Pandemie ist beträchtlich. Wir wollen heute beim 1. Ostdeutschen Wachstumstag diskutieren, wie wir die Wirtschaft in den neuen Bundesländern auf den Wachstumspfad zurückführen können. Dabei geht es nicht nur um die Bewältigung der aktuellen Krise. Es geht auch darum, wie wir die Wirtschaft in den neuen Ländern zukunftsfest machen und sie auf drängende Herausforderungen, wie die zunehmende Digitalisierung und den demografischen Wandel vorbereiten können.“

Staatssekretär Dr. Jürgen Ude (Foto) betonte: „Um die ostdeutsche Wirtschaft krisen- und zukunftsfest zu machen, bieten Bund und Land Sachsen-Anhalt vielfältige Unterstützung an. Damit unsere Programme zu Finanzierung und Förderung möglichst genau passen, müssen wir nah an den Unternehmen und im engen Dialog bleiben. Dies gilt gerade auch mit Blick auf die Herausforderungen in der Corona-Pandemie. Deshalb freue ich mich, dass beim 1. Ostdeutschen Wachstumstag Unternehmen mit erfolgreichen Wachstumsstrategien zu Wort kommen. Von ihren Erfahrungen zu Erfolgen und Problemen können viele andere lernen. Hier gilt: Wirtschaft und Politik müssen dies gemeinsam gestalten.“

Der 1. Ostdeutsche Wachstumstag ist die zentrale Veranstaltung des Dialogs „Unternehmen wachsen“. Im Rahmen des Dialogs teilen Unternehmen aus den neuen Bundesländern, die für sich bereits erfolgreich eine Wachstumsstrategie umgesetzt haben, ihre Erfahrungen mit Unternehmerinnen und Unternehmern, denen dieser Schritt noch bevorsteht. Kern des Dialogs sind regionale Unternehmertreffen. In der aktuellen Krisensituation wurden die Treffen im hybriden Format durchgeführt.

Das Themenspektrum ist breit und reicht von Fragen zu (mit-)wachsenden Organisationsstrukturen und Fachkräftesicherung im Wachstumsprozess über die Erschließung neuer Märkte bis hin zur Wachstumsfinanzierung. Wichtige Themen in der Corona-Krise sind die Digitalisierung und die Neugestaltung der Kommunikation mit Beschäftigen und Kunden.