header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Baseball

Magdeburg-News: Poor Pigs gelingt Revanche gegen Dresden Dukes

Dienstag, den 1. September 2020

Von Tobias Bäthge

Mit zwei hart erkämpften 10:6- und 15:12-Siegen revanchierten sich die Magdeburger Baseballer am Sonntag gegen die Dresden Dukes für zwei Niederlagen vor einer Woche.

Anders als noch im Hinspiel konnten sich die Poor Pigs wieder mit breiterem Kader präsentieren. Dies ermöglichte, mit dem Überraschungseffekt auf Seiten der Platzherren, auch den Einsatz vom etatmäßigen Catcher Tobias Bäthge auf der Pitcher-Position. Mit dieser Idee hatte das Trainergespann um Matthias Jöde und Gunnar Schäfer zur Mitte des Spiels mehr Wechselmöglichkeiten. Auch wenn die Westerhüsener nach einem Wurffehler der Verteidigung nach zwei Innings zunächst mit 2:4 ins Hintertreffen gerieten, ging dieser Plan auf. Konzentriertes Abwarten und Schlagstärke gegen Dresdens Pitcher Christoph Ziener brachten gleich fünf Runs, sodass Bäthge zum vierten Spielabschnitt eine 7:4-Führung an den linkshändigen Werfer Jorge Bergado übergeben konnte. Der Routinier hielt die aggressiven Dukes gut in Schach. Er musste zwar im vorletzten Abschnitt noch einmal zittern und einen Gegenpunkt zulassen, drei Runs durch die Poor-Pigs-Offensive machten aber den Sack zum 10:6 zu.

Mit dem Momentum auf ihrer Seite wollten die Gastgeber auch die zweite Partie siegreich gestalten, wogegen sich die Gäste aus Sachsen heftig wehrten. Es entwickelte sich ein enges Spiel mit mehrfachen Führungswechseln. Zunächst erhielt Pitcher Daniel König im zweiten Spielabschnitt wenig Unterstützung von seinen Defensivkollegen, sodass die Elbflorenzer sich schnell auf 1:7 absetzen konnten. Gegen den schnell aber ungenau werfenden Dresdner Jorge Palmona wurde aber umgehend eine Aufholjagd gestartet. Angeführt von Michael Skocz, der im Spiel mit vier sicheren Hits für sechs Magdeburger Runs sorgte, besorgten die Schlagleute den 7:7-Ausgleich. Auch Neuling Paul Streithoff konnte dabei mit einem Hit und einem erlaufenen Punkt überzeugen. Beide Teams wollten jetzt den Sieg, den ersten Schritt dazu machten wieder die Dukes, die König nach weiten Schlägen wieder vier Runs abknöpften. Dann übernahm erneut Bergado auf dem Werferhügel und erstickte die Angriffsbemühungen der Gäste. Eine erneute Aufholjagd im vierten und fünften Inning, unter anderem mit Punkten von Jun Otsuki, Jonas Danker und Michael Prautzsch, sorgte für den erneuten Führungswechsel. Dresden-Pitcher Maik Weiße musste die Poor Pigs ziehen lassen, die mit 15:12 auch diesen Sieg auf dem Sportkomplex „Tonschacht“ hielten.

Mit vier Siegen und vier Niederlagen finden sich die Magdeburger Baseballer zur Saisonhälfte wie erwartet im Tabellenmittelfeld wieder. In der corona-bedingt verkürzten Saison der Verbandsliga Berlin/Brandenburg stehen an den nächsten Wochenenden zunächst Auswärtsfahrten zu den Skylarks, Wizards und Sluggers 2 nach Berlin an, bevor die Sluggers 2 Mitte Oktober zum letzten Heimspieltag der Saison in Westerhüsen zu Gast sein werden.