header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
pudding schreck.jpg 11

Rezepttipps-News: „PUDDING SCHRECK“. Dieses Vanille-und Schokoladendessert ist nicht nur für Kinder ein Genuss!

11. August 2020

Zutaten für etwa 6 Portionen:

1 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack

1 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Schokolade

800 ml Milch

90 g Zucker

50 g Zartbitterschokolade


Zubereitung:

Eine Schüssel (Ø etwa 20 cm) mit kaltem Wasser ausspülen.

Beide Puddinge möglichst gleichzeitig nach Packungsanleitung (entsprechende Zuckermenge), aber mit 400 ml anstatt mit 500 ml Milch, zubereiten. Die noch heißen Puddinge jeweils mit einem Esslöfel abwechselnd in verschieden großen Klecksen in die Schüssel geben. Den Pudding mind. 4 Std. oder am besten über Nacht kalt stellen.

Pudding vor dem Stürzen mit der Spitze eines Messers vom Schüsselrand lösen. Ihn dann vorsichtig mit den Fingern vom Rand wegziehen, damit Luft zwischen Pudding und Schüssel dringen kann. Den Pudding vorsichtig auf einen großen Teller stürzen.

Verzieren

Schokolade grob zerkleinern, im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen, etwas abkühlen lassen und in ein Papierspritztütchen füllen. Auf einen Bogen Backpapier "Augen", "Hände" und "Zunge" aufspritzen und mind. 30 Min. kalt stellen. Die restliche Schokolade als "Haare" auf den Kopf spritzen und den Pudding dann ebenfalls nochmal 30 Min. kalt stellen.

Mit einem Teelöffel aus dem Pudding vorsichtig einen "Mund" ausstechen und mit den erstarrten Schokoladenteilen verzieren.


Text und Foto: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG