header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
k  rbis paprika schichtsuppe mit garnelen.jpg 14

Rezepttipps-News: „KÜRBIS PAPRIKA SCHICHTSUPPE“. Raffinierte Kürbis-Suppe mit gebratenen Garnelen!

14. Juni 2020

Zutaten für etwa 8 Portionen:

Für das Backblech:

Paprikapüree:

etwa 600 g rote Paprikaschoten

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

etwas Zucker

Kürbissuppe:

200 g tiefgekühlte Garnelen

1 ½ kg Hokkaido-Kürbis

50 g Schalotten

20 g frischer Ingwer

4 EL Olivenöl

3 TL Curry

etwa 900 ml Gemüsebrühe

150 g Dr. Oetker Crème fraîche Classic

Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Cayennepfeffer

gemahlene Muskatnuss

Außerdem:

etwa 8 Holzspieße

Backofen auf Grillfunktion stellen.

Paprikapüree

Paprika putzen, vierteln und auf das Backblech geben. Blech unter den Grill schieben und Paprika rösten, bis die Haut schwarz ist. Einschub: oberes Drittel, Backzeit: etwa 20 Minuten. Paprika etwas abkühlen lassen. Dann die Haut abziehen. Paprika pürieren und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

KürbissuppeGarnelen nach Packungsanleitung auftauen lassen. Kürbis waschen, in Spalten schneiden, Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Schalotten abziehen und in Würfel schneiden. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Schalotten und Ingwer darin mit dem Curry andünsten. Kürbis dazugeben, ebenfalls andünsten. Gemüsebrühe zugießen, alles etwa 15 Min. mit Deckel bei mittlerer Hitze gar kochen.  Dann die Suppe pürieren. Crème fraîche unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Muskat abschmecken.

GarnelenRestliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Garnelen darin bei starker Hitze von beiden Seiten gar braten. Aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Spieße stecken. Paprikapüree auf Suppenschalen verteilen. Kürbissuppe langsam über einen Esslöffel auf das Paprikapüree gießen.

Suppe mit den Garnelenspießen servieren

Tipp: Wenn Ihr Backofen keine Grillfunktion hat, rösten Sie die Paprika bei Ober-/Unterhitze.


Text und Foto: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG