header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
cathy hummels schwere depressionen zur wm 2014

TV-Tipp-News: Heute um 17:15 Uhr im Ersten / Cathy Hummels: Schwere Depressionen zur WM 2014

Freitag, den 15. Mai 2020

Die Influencerin, Moderatorin und Frau von BVB-Star Mats Hummels ist stolz, die Phase schwerer Depressionen überstanden zu haben.

Cathy Hummels litt nach eigenen Aussagen unter drei schweren Depressionen. Die letzte durchlebte sie 2014, wie sie im "Brisant"-Interview Promi-Expertin Susanne Klehn verriet. Damals wurde sie richtig bekannt, als sie für die BILD jeden Tag von der Fußball-WM berichtete. Ihre Kolumne wurde teilweise zerrissen. "Dass ich das geschafft habe, da kann ich mir selbst auf die Schulter klopfen", sagt Cathy Hummels heute über die schwere Zeit. "Dass ich überhaupt die Kraft hatte, mich vor eine Kamera zu stellen und eins und eins zusammenzuzählen, da habe ich großen Respekt vor mir selber". Aber die Depression wollte sie 2014 noch nicht thematisieren: "Damals war nicht die Priorität, das nach außen zu tragen. Priorität war: 'Du hast so einen tollen Job, jetzt reiß Dich zusammen und mach das gut'". Ihre erste Depression hatte sie im Alter von 16 Jahren, wie sie sagt.

Cathy Hummels lebt mit ihrem Sohn Ludwig in München. Ihr Mann Mats Hummels spielt für den BVB in Dortmund. Follower bei Instagram hinterfragen die Beziehung seit der räumlichen Trennung 2019. Doch Cathy Hummels stellt klar: "Der Lebensmittelpunkt bleibt München. Hier sind wir beide aufgewachsen, wir haben hier beide unsere Familie und unsere Freunde. Deswegen ist das für uns auch voll okay".

Foto: Das Interview mit Cathy Hummels sendet "Brisant" heute, Freitag, 15. Mai ab 17.15 Uhr im Ersten. ©  Quellenangabe: "obs/MDR Exklusiv-Meldung"