header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 11. März 2020

Genthin

Geschwindigkeitskontrolle

Gestern Vormittag stand der Messwagen der Polizei an der B1, der Ortsumgehung in Richtung Parchen.  In dem 70er Bereich wurden etwa 1600 Fahrzeuge gemessen. Es kam zu 20 Geschwindigkeitsüberschreitungen. Vier Verstöße bewegen sich im Bußgeldbereich. Ein Fahrzeugführer muss mit einem Fahrverbot rechnen.

 
Burg

Unfall mit Radfahrerin

Die Fahrerin eines Pkw Suzuki übersah gestern Nachmittag beim Einbiegen von der Schützenstraße in die Bahnhofstraße eine vorfahrtberechtigte Radfahrerin. Auf Höhe der Einmündung Bahnhofstraße stieß der Pkw gegen das kreuzende Fahrrad, wodurch die 46-jährige Radfahrerin stürzte und sich verletzte. Der Rettungsdienst kam zum Einsatz.

 
Moped ohne Versicherung unterwegs

Heute Morgen stellten Polizeibeamte auf der Berliner Chaussee eine Simson fest, an der ein grünes Versicherungskennzeichen angebracht war. Für das Versicherungsjahr 2020/2021 ist seit dem 1. März 2020 die Farbe schwarz aktuell. Demnach bestand der Verdacht des fehlenden Versicherungsschutzes, woraufhin die Polizeibeamten das Moped anhielten. Der Verdacht bestätigte sich, so dass die Weiterfahrt mit der Simson untersagt wurde. Gegen den 16-jährigen Fahrer wurde Strafanzeige erstattet.

 
Sachbeschädigung an Pkw

Bei einem Golf, der auf dem Parkplatz eines Altenheimes im Marienweg abgestellt war, wurde heute Morgen eine Scheibe der hinteren Tür eingeschlagen vorgefunden worden. Mit einem bislang unbekannten Gegenstand wurde die Scheibe zerstört. Ob etwas aus dem Auto entwendet wurde, ist bislang nicht bekannt.

 
Jerichow

Auffahrunfall

Beim Befahren der Karl-Liebknecht-Straße in Richtung Stendal ist gestern der Fahrer eines Pkw auf den Vordermann aufgefahren, da dieser seinen Pkw aufgrund der Verkehrssituation bis zum Stillstand abbremsen musste. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

 
Gommern

Geschwindigkeitskontrolle

Die Regionalbereichsbeamten führten heute Vormittag in der Magdeburger Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Bei erlaubten 50km/h haben die Beamten insgesamt fünf Fahrzeugführer anhalten müssen, die die Geschwindigkeit überschritten. Der Schnellste wurde mit 78km/h gemessen und muss mit einem Punkt in Flensburg und einem Bußgeld von 80 Euro rechnen.

 
Eigentümer der Fahrräder gesucht

Möser

Seit mehreren Wochen schon steht vor der Sekundarschule ein herrenloses silbergraues Damenfahrrad mit einem Lenker- und einem Gepäckträgerkorb. Das Fahrrad wurde zum Fundbüro der Gemeinde verbracht. In Fahndung steht dieses Fahrrad nicht. Mit entsprechendem Eigentumsnachweis kann sich der Eigentümer an das Fundbüro wenden.

(Foto: Fahrrad Möser)

 

Genthin

Das schwarze Damenfahrrad des Herstellers Winora wurde bereits 2019 einem amtsbekannten Bürger aus Genthin abgenommen. Der Bürger entwendete das Fahrrad in der Karower Straße. Bislang liegt der Polizei keine Diebstahlsanzeige vor, in Fahndung steht besagtes Fahrrad nicht. Der Eigentümer des Rades wird gebeten, sich an das Revierkommissariat in Genthin zu wenden bzw. sich bei der Polizei in Burg unter der 03921/920-0 zu melden.

(Foto: Fahrrad WINORA Genthin)