header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
036 101020201

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Montag, den 10. Februar 2020

Fünf Leichtverletzte (Titelfoto/Polizei)

Rochau, Ziegenhagen, B 189, 10.02.2020, 02:55 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem fünf Personen leicht verletzt wurden, kam es in der Nacht zu Montag auf der Bundesstraße 189. Der 18-jährige Renault-Fahrer war mit 4 weiteren Insassen auf der Bundesstraße in Richtung Ziegenhagen unterwegs, als ihn ein entgegenkommender Lkw passierte und das Fahrzeug aufgrund einer Windböe nach rechts von der Fahrbahn abkam. In der weiteren Folge streifte der Renault ein Verkehrsschild sowie einen Straßenbaum und kam im Straßengraben zum Stehen. Der 18-jährige Fahrer sowie seine Insassen, zwei Frauen im Alter von 75 und 22, ein 4-jähriges Kind und ein 1 Monat altes Baby, wurden leicht verletzt in das Johanniterkrankenhaus Stendal verbracht. An dem Renault entstand Totalschaden.


Zusammenstoß im Kreisverkehr

Stendal, 09.02.2020, 20:05 Uhr

Ein 53-jähriger BMW-Fahrer sowie ein 63-jähriger Ford-Fahrer stießen am Sonntagabend im Kreisverkehr Gardelegener Straße/ Dahlener Straße zusammen und verursachten Sachschaden. Der 63-Jährige befuhr den Kreisverkehr aus Richtung Gardelegener Straße in Richtung Stendaler Zentrum, als der 53-Jährige den Kreisverkehr aus Richtung Tankstelle Dahlener Straße ebenfalls befuhr und dem bereits im Kreisverkehr befindlichen 63-Jährigen die Vorfahrt nahm. Es kam zum Zusammenstoß. Die Fahrer blieben unverletzt.

 
Bauwagen beschädigt

Stendal, 10.02.2020

Am vergangenen Wochenende verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Baustellengelände in der Gardelegener Straße. Auf dem Gelände befinden sich mehrere Bauwagen. Die Unbekannten schlugen bei zwei dieser Bauwagen die Fensterscheiben ein. Gestohlen wurde durch die Täter nichts.