header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
01 MDNEWS rathaus

Oberbürgermeister ernennt Ehrenstadträt*innen

Freitag, den 24. Januar 2020

Ehrenurkunde für langjähriges Engagement in der Kommunalpolitik 

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat gestern sieben ehemalige Magdeburger Stadtratsmitglieder für ihr langjähriges, teils über Jahrzehnte gehendes Mitwirken in der Kommunalpolitik gewürdigt. Sie erhielten eine Ehrenurkunde nach Ehrenbürgersatzung und trugen sich in das Goldene Buch der Landeshauptstadt ein.
 
Geehrt wurden Bernd Reppin und Dr. Klaus Kutschmann für je 15 Jahre Mandatsträgerarbeit. Monika Zimmer engagierte sich 19 Jahre für den Stadtrat und Beate Wübbenborst war 20 Jahre in der Kommunalpolitik aktiv. Hubert Salzborn engagierte sich 25 Jahre und Alfred Westphal 26 Jahre. Gunter Schindehütte war sogar 29 Jahren auf kommunaler Ebene tätig.
 
Laut Ehrenbürgersatzung der Landeshauptstadt Magdeburg kann Bürger*innen, die mindestens 15 Jahre gewählte Stadt- oder Ortsteilvertreter*innen, Wahl- oder Ehrenbeamt*innen waren und dieses Amt ohne Tadel ausgeführt haben, die Ehrenbezeichnung "Ehrenstadträtin/ Ehrenstadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg" verliehen werden.
 
In der Regel soll die Ehrung nach dem Ausscheiden aus dem Stadtrat, nach Beendigung des Ehrenamtes bzw. der entsprechenden Funktion vorgenommen werden. Die mit einer Ehrenbezeichnung geehrten Bürger*innen erhalten anlässlich ihrer Auszeichnung eine Ehrenurkunde. Zudem tragen sie in das "Goldene Buch der Landeshauptstadt Magdeburg" ein.
 
Mit den gestern neu ernannten Personen tragen jetzt insgesamt 23 ehemalige Abgeordnete den Titel "Ehrenstadträtin/ Ehrenstadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg".