header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Thomas Einsfelder

REISELAND SACHSEN-ANHALT startet mit Messeauftritt in den Niederlanden in die Tourismussaison 2020

Dienstag, den 14. Januar 2020

IMG stellt neue Angebote für Aktivtouristen auf der "Vakantiebeurs" in Utrecht vor

Das Reiseland Sachsen-Anhalt präsentiert sich vom 15. bis 19. Januar 2020 auf der "Vakantiebeurs", der größten Tourismusmesse der Benelux-Staaten im niederländischen Utrecht. Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH macht gemeinsam mit den Partnern der Magdeburg Marketing und Kongress GmbH und der Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau mbH im Deutschlandpavillon in Halle 9, am Stand 13/14 Werbung für Sachsen-Anhalt, um auch 2020 wieder mehr Gäste ins Land zu locken.

Thomas Einsfelder (Foto), Geschäftsführer der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH betont: "Die Niederlande sind für Sachsen-Anhalt mit einem Anteil von 17,9% unserer Auslandsgäste nicht nur einer der wichtigsten Quellmärkte in der internationalen Vermarktung des Reiselandes, sondern auch ein interessanter Partner, wenn es um Investitionen in der Tourismusbranche geht. Für den Zeitraum von Januar bis September 2019 verzeichnete Sachsen-Anhalt 83.054 Übernachtungen aus den Niederlanden und damit eine Steigerung von 8,8% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Knapp die Hälfte der niederländischen Gäste übernachtete im Harz.“

In diesem Jahr feiert der Elberadweg, einer der beliebtesten Fernradwanderwege Deutschlands, sein 25-jähriges Jubiläum und verspricht ein buntes Jubiläumsprogramm für Radler. Saisonstart ist traditionell am ersten Sonntag im Mai mit dem Elberadeltag. Der Weg ist auch an den Europaradweg R1/D3 oder einzelne Touren, wie zum Beispiel die Bauhaustour in Dessau oder die Gartenreichtour Fürst Franz angebunden.

Zu den Tipps für Kulturinteressierte zählen die Angebote und Veranstaltungen rund um das 20-jährige Jubiläum der Landesinitiative „Gartenträume – 50 Historische Parks in Sachsen-Anhalt“, allen voran ein Besuch der Sonderausstellung "Leidenschaft für Schönheit" auf Schloss Wernigerode (11.12. - 03.05.2020) sowie den Feierlichkeiten im Gartenreich Dessau-Wörlitz. Seit dem Jahr 2000 gehört es zum Weltkulturerbe der UNESCO. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums lädt die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz am 8. August zum Gartenreichtag. Höhepunkt soll der Ausbruch des künstlichen Vulkans auf der Felseninsel "Stein" am 14./15. August sein. Unter dem Motto „Genießen – Erleben – Selber machen“ bieten fantasievolle Feste, betörende Lichternächte, klassische Konzerte vor traumhafter Kulisse und Gartenseminare im Grünen unvergessliche Garten-Erlebnisse 2020.

Zu den Reiseempfehlungen zählen neben Städtetouren nach Magdeburg und Dessau auch Ausflüge nach Halle (Saale). Dort werden in einer großen Sonderausstellung "Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra – Neue Horizonte" (20.11.2020  -16.05.2021) die weitreichenden Forschungsergebnisse rund um die wertvolle Himmelsscheibe präsentiert. Die Ausstellung setzt die Himmelsscheibe noch einmal besonders in Szene, bevor sie als Leihgabe 2021 ins Londoner British Museum geht.

Übrigens: Wer 2019 noch nicht genug vom Thema Bauhaus und die Moderne in Sachsen-Anhalt bekommen konnte oder aber in der Kürze der Zeit nicht alles Sehenswerte besuchen konnte, den laden die Stadt Dessau und die weiteren Orte der Moderne ein "Wiederholungstäter zu werden".