header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 20. Dezember 2019

Diebstahl von Werkzeug

In der Nacht vom 18.12. zum 19.12.2019 entwendeten unbekannte Täter aus dem Bauhof der Gemeinde Bebertal mehrere Werkzeuge. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Objekt und nahmen unter anderem zwei Elektroheizkörper, eine Motorsense (Stil) und einen „Hochentaster“ (Stil) mit. Der Schaden wurde auf ca. 2500 € geschätzt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 
Fahren ohne Fahrerlaubnis

Bei einer Kontrolle eines PKW in Haldensleben stellte sich am 19.12.2019 gegen 08:37 Uhr heraus, dass der 33-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Aufgefallen war das Fahrzeug, weil der TÜV abgelaufen war. Bei der Befragung des Fahrers entstand der Verdacht, dass dieser unter Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Im Aschenbecher fanden sich dann auch Überreste eines Joints. Eine Blutprobenentnahme und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens waren die Folge.


Einbruch in zwei Einfamilienhäuser in Colbitz

Am 19.12.2019 wurde in den Abendstunden vermutlich zwischen 17:00 und 19:30 Uhr in zwei Einfamilienhäuser in Colbitz eingebrochen. Die Täter verschafften sich jeweils über die Terrassentüren gewaltsam Zutritt zu den Objekten. Entwendet wurden unter anderem Schmuck, Bargeld und Notebooks. Die beiden Häuser befinden sich in direkter Nachbarschaft, so dass davon ausgegangen werden kann, dass durch die gleiche Tätergruppe gehandelt wurde. Der Kriminaldauerdienst sicherte die Spuren an beiden Tatorten. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Wer Hinweise geben kann, nutzt bitte die Rufnummer des Polizeireviers Börde (03904/4780). 

Bei der Tatortnahbereichsfahndung wurde auf einem Feldweg bei Colbitz ein PKW festgestellt. Die beiden darin befindlichen Personen hatten jedoch nichts mit den Einbrüchen zu tun. Im Fahrzeug wurde kein Diebesgut gefunden, sondern Marihuana. Zuvor hatten die Männer einen Joint geraucht, teilten sie den Polizisten mit. Ermittlungsverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln wurden eingeleitet.

 
Unfallflüchtige ermittelt

Die Fahrerin des PKW Audi, der bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit hoher Geschwindigkeit vom Kontrollort in flüchtete und dann gegen eine Mauer fuhr, konnte wahrscheinlich ermittelt werden. Der Audi wurde ohne Kennzeichen in der Feldmark durch Spaziergänger gefunden. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs konnte festgestellt werden, dass sowohl die Beschädigungen als auch die dazugehörigen Kennzeichen auf die Fahrzeugbeschreibung der Kollegen zutreffen. Die eingetragene Fahrzeughalterin soll nach bisherigen Erkenntnissen nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sein. Die Ermittlungen laufen.

 Hintergrund:

Polizeimeldung  vom 11.12.2019

Unfall mit Fahrerflucht

An der Kontrollstelle in Osterweddingen wurde gegen 09:44 Uhr ein PKW mit 47 km/h gemessen und sollte angehalten werden. Die ca. 25jährige blonde Fahrerin verringerte an der Kontrollstelle ihre Geschwindigkeit bis fast zum Stillstand und  gab dann Vollgas, um sich der Kontrolle zu entziehen. Mit augenscheinlich stark überhöhter Geschwindigkeit fuhr sie in Richtung „Alte Dorfstraße“. In einer Rechtskurve kam das Fahrzeug, ein Audi mit BBG Kennzeichen, nach links von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen eine gemauerte Toreinfahrt. Dabei entstand Sachschaden am Fahrzeug und an der Mauer. Ob sich die Fahrzeugführerin dabei verletzt hat, ist nicht klar, da sie mit dem beschädigten Fahrzeug davonraste. Die Nahbereichsfahndung führte nicht zur Feststellung des Fahrzeugs. Wer Hinweise zu dem frontal beschädigten Audi mit Bernburger Kennzeichen und/oder zur ca. 25jährigen blonden Fahrzeugführerin geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 03904/4780.

[-][-][-][-]-

Durch Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte die Fahrzeugführerin des PKW gefunden werden, mit dem eine Fußgängerin beim Bauhof Oschersleben am 11.12.2019 angefahren wurde. Ihren Angaben zufolge hat sie den Unfall gar nicht bemerkt.

Hintergrund:

Polizeimeldung vom 12.12.2019

Fahrerin eines PKW gesucht

An der Torausfahrt des Bauhofs Oschersleben ereignete sich am 11.12.2019 gegen 16:25 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Fußgängerin. Ein silberfarbener PKW mit einer Frau am Steuer fuhr vom Hof und erfasste dabei eine Fußgängerin, die dort auf dem Fußweg war. Sie stürzte und verletzte sich dabei. Die Fahrerin des silberfarbenen PKW wurde als jüngere dunkelhaarige Frau mit Dutt-Frisur beschrieben. Wer Hinweise geben hat, kann diese der Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 mitteilen.