header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 17. Dezember 2019

Burg

Fahrrad entwendet

Gestern Mittag stellte die Besitzerin eines Fahrrades selbiges in dem Fahrradständer eines Einkaufsmarktes in der Friedenstraße ab und sicherte es mittels Schloss. Als sie gg. 17:00 Uhr zurückkehrte, stellte sie den Diebstahl fest. Das Seilschloss, mit dem es gesichert gewesen war, wurde offensichtlich durchtrennt und durch den Täter am Tatort zurückgelassen.

 
Möckern/OT Loburg

Aufmerksamer Zeuge verhindert Diebstahl

Gestern Abend wurden Kunden des Einkaufsmarktes Am Münchtor auf einen Verdächtigen aufmerksam, der sich mit einem mit Lebensmitteln gefüllten Karton am Wageneinschub im Eingangsbereich aufhielt. Als der 18-jährige Zeuge den Markt betrat, schob der Täter den Karton durch den Wageneinschub und kroch selber auch hindurch. Der Zeuge folgte dem Täter, der im Verlauf seiner Flucht auf dem Parkplatz stolperte und das Diebesgut verlor. Der Täter konnte nicht gestellt werden, jedoch das aus Schokolade und Alkohol bestehende Diebesgut wurde durch den Zeugen zum Markt zurückgebracht.

 
Elbe-Parey/OT Hohenseeden

Geschwindigkeitskontrolle

Gestern Nachmittag wurde in der Zeit von 15.00 bis 20.00 Uhr in der Ortslage Hohenseeden die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überprüft. Insgesamt wurden 36 Pkw-Fahrer festgestellt, die sich nicht daran hielten und teils erheblich zu schnell fuhren. Der Schnellste war ein Renault-Fahrer, der mit 88 km/h die Messstelle passierte und demnächst mit einem Fahrverbot zu rechnen hat.