header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 15. Dezember 2019

Freitag, den 13.12.2019

Möser / OT Schermen, Akazienweg
Diebstahl eines Pickup mit Krad

In der Tatzeit vom 12.12.2019, 19:30 Uhr bis 13.12.2019, 08.00 Uhr wurden ein PKW Chevrolet ( ähnlich Pickup ) und das auf der Ladefläche befindlichen Kraftrad KTM, welche ordnungsgemäß und gesichert in Schermen auf einem Parkplatz abgestellt waren, entwendet. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Für den PKW und das Kraftrad wurde eine Fahndung eingeleitet.


Möckern, OT Loburg, Freiheitsstraße
Diebstahl von Rüttelplatten

In der Nacht zum 13.12.2019 wurden aus einem Baucontainer zwei Rüttelplatten entwendet. Vor dem Baucontainer stand ein schwerer Brunnenring, um so ein Eindringen zu erschweren. Dieses Betonteil wurde mit schwerem Gerät von unbekannten Tätern von der Tür wegbewegt und sich somit Zutritt zum Container verschafft. Es entstand ein Schaden von ca. 20.000 Euro.


Samstag, 14.12.2019

Burg, Magdeburger Straße
Containeraufbruch

In den frühen Samstagmorgenstunden wurde der Polizei der Aufbruch mehrerer Container einer Firma in der Magdeburger Straße in Burg mitgeteilt. Die Unbekannten öffneten zwei Container und beschädigten hierbei die Vorhängeschlösser. Ob etwas entwendet wurde ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen die Hinweise zur Tat oder Täter geben können oder verdächtige Wahrnehmungen zwischen 03:00 Uhr und 04:00 Uhr im Bereich Magdeburger Straße gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Burg oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.


Landstraße 60, Möckern i.R. Leitzkau
Wildunfall

Am Samstagabend gegen 16.30 Uhr befuhr eine 25-jährige VW-Fahrerin aus Leitzkau die L60 aus Richtung Möckern kommend, in Richtung Leitzkau, als plötzlich vor ihr ein Reh auf die Fahrbahn lief. Trotz einer sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung konnte die junge Frau eine Kollision mit dem Tier nicht mehr vermeiden. Das Reh verendete am Unfallort. Am Fahrzeug entstand Sachschaden und die Polo-Fahrerin kam mit dem Schrecken davon.


Genthin, Baumschulenweg
Mülleimerbrand

Über einen 18-jährigen Genthiner wurde gegen 18.47 Uhr der Polizei ein brennender Mülleimer mitgeteilt. Der junge Mann hatte den Brand bereits vor Eintreffen der Polizei selbständig abgelöscht. Im Rahmen der Ermittlungen konnten zwei 12-jährige Jungs ermittelt werden, welche in weiterer Folge die Tat einräumten. Es folgte eine Strafanzeige und ein klärendes Gespräch mit den Eltern.