header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
geparkter Pkw

Möser/OT Schermen: Verdächtig abgestellter Pkw kontrolliert – 25 Kartons unverzollter Zigaretten aufgefunden

Freitag, den 13. Dezember 2019

Gestern Vormittag befuhr der Regionalbereichsbeamte aus Möser die Bundesstraße 1, zwischen Möser und Burg. Gegenüber der Einmündung nach Pietzpuhl bemerkte er einen abgestellten Mercedes Kastenwagen, den er aufgrund der Lage als kontrollwürdig eingeschätzte. Ein Mann, der neben dem Fahrzeug stand, stieg beim Anblick des Funkwagens in das Fahrzeug und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Die Flucht beendete der Mann fast unmittelbar, verließ sein Fahrzeug, verschloss dieses und flüchtete zu Fuß in den Bereich der angrenzenden Sandgrube. Der Polizeibeamte beobachtete dies, nahm eine erhöhte Position ein und koordinierte nachfolgend die Suche nach dem Flüchtenden. Mit weiteren Polizeibeamten und dem Einsatz eines Polizeihubschraubers gelang es des Mannes habhaft zu werden und vorläufig festzunehmen.

Die anschließenden Ermittlungen ergaben, dass die Kennzeichentafeln an dem Pkw gefälscht waren und einem baugleichen Fahrzeug aus Magdeburg zugeordnet werden konnten. Das Fahrzeug, dessen Schlüssel nicht mehr aufgefunden werden konnten, wurde sichergestellt und geöffnet. In dem Fahrzeug befanden sich zwei weitere Paar Kennzeichentafeln, die ebenfalls als Doubletten baugleichen Fahrzeugen zugeordnet werden konnten. Auch diese wurden sichergestellt. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten der Burger Kripo 25 Kartons mit unverzollten Zigaretten und stellten diese sicher. Hierdurch konnte ein Steuerschaden von ca. 40.000€ verhindert werden.

Strafverfahren wegen Steuerhehlerei und Urkundenfälschung wurden eingeleitet.

Die Kriminalpolizei zog unmittelbar das Hauptzollamt zu den Ermittlungen hinzu, die im Weiteren das Verfahren fortführen werden.

Am heutigen Tag wird der Beschuldigte dem Haftrichter vorgeführt werden.

(Fotos: „Geparkter Pkw, Pkw mit Zigaretten, Zigarettenkartons“)