header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
37 40332 1 r

„Hoch hinaus“ mit dem Sachsen-Anhalt-Kalender - Oberbürgermeister nimmt ÖSA-Kalender 2020 entgegen

Dienstag, den 3. Dezember 2019

Aufsehenerregende Türme sind die Motive des neuen Jahreskalenders der Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA). Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper konnte heute die ersten Exemplare im Alten Rathaus vom ÖSA-Vorstandsvorsitzenden Peter Ahlgrim und ÖSA-Abteilungsleiter Bernhard Sterz entgegennehmen. Das Kalender-Motto für das Jahr 2020 lautet "Hoch hinaus".
 
Entsprechend seines Titels zeigt der neue Kalender der Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA) zwölf Türme aller Art – vom mittelalterlichen Wachturm über Aussichtstürme bis hin zu Feuerwehrtürmen. Das Motiv des Monats Januar bildet zum Beispiel der Albinmüller-Turm im Magdeburger Stadtpark Rotehorn. Der Leuchtturm wurde 1926-1927 anlässlich der Deutschen Theaterausstellung 1927 erbaut; nach einem Entwurf des Architekten Albin Müller. Mit seiner schlanken Eisenbaukonstruktion und seinem markanten Glas-Stahl-Aufsatz gilt der sechzig Meter hohe Aussichtsturm als Symbol des Neuen Bauens und als eines der Wahrzeichen der Landeshauptstadt Magdeburg.
 
Dass Türme als Motiv für die Kalenderseiten ausgewählt wurden, hat laut ÖSA-Vorstandsvorsitzenden Peter Ahlgrim einen wohl durchdachten Sinn: "Ein Turm ist ein buchstäblich überragendes Wahrzeichen, er ist für alle und weithin sichtbar und stiftet damit auch Identität für die Menschen vor Ort".
 
Hintergrund:

Die ÖSA ist im Sinne ihres öffentlichen Auftrags der Versicherungspartner der meisten Kommunen in Sachsen-Anhalt. Sie bietet für öffentliche Gebäude wie Rathäuser, Schulen, Kindergärten, Sportstätten und Museen sowie für kommunale Vermögenswerte einen Schutz gegen die finanziellen Folgen von Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl und Naturgefahren. Auch die Landeshauptstadt Magdeburg ist bei der ÖSA versichert.


Foto: ÖSA-Vorstandsvorsitzender Peter Ahlgrim ÖSA-Abteilungsleiter Bernhard Sterz geben Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper einen ersten Einblick in den neuen Kalender für 2020 © Landeshauptstadt Magdeburg