header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
stendal

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Montag, den 2. Dezember 2019

Strohballen geklaut

Schönhausen-Damm, 30.11.2019, 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Durch einen geschädigten Schönhauser wird die Polizei am Sonntag informiert, dass unbekannte Diebe am Keilgraben etwa 30 Strohballen gestohlen haben. Der Schaden beläuft sich auf ca. 750,00 €.

Wer Angaben zum Sachverhalt machen kann, Fahrzeuge oder Personen gesehen hat, wird gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle zu melden.

 
Mercedes Vito gestohlen

Stendal, 28.11.2019 bis 01.12.2019

Von einem Parkplatz an der Stadtseeallee in der Nähe der Moltkestraße haben unbekannte Täter einen Mercedes Vito gestohlen. Der Geschädigte erstattete Anzeige bei der Polizei. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen HV-V6 stand seit dem 28.11. auf dem Parkplatz. Im Fahrzeug befanden sich diverses Elektro- und Handwerkzeug. Der Gesamtschaden beläuft sich, nach Angaben des Geschädigten auf etwa 30.000 Euro. Nach dem Kleintransporter wird jetzt gefahndet.

 
Drei Verletzte auf der Kreuzung

Lüderitz, 01.12.2019, 18:11 Uhr

Auf der Kreuzung der Bundesstraße 189 und der Landstraße 30, im Bereich der Ortslage Lüderitz, kam es am Sonntag zu einem Verkehrsunfall. Ein 51-jähriger Fahrer eines Fiat-Transporters wollte den Kreuzungsbereich überqueren. Dabei übersah er den Kia einer 23-jährigen Stendalerin. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß, wobei die Fahrerin des Kia, ihr 28-jähriger Beifahrer und der Fiat-Fahrer leicht verletzt wurden. Die beiden Insassen des Kia kamen ins Krankenhaus. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.


Wildschwein erwischt

Wust, 01.12.2019, 19:35 Uhr

Eine 43-jährige Berlinerin hatte auf der Bundesstraße 188 unliebsamen Kontakt mit einem Wildschwein. Das Tier lief ihr am Sonntagabend genau vor ihren VW, als es die Straße queren wollte. Bei dem Zusammenstoß wurde der Pkw beschädigt und musste abgeschleppt werden. Das Wildschwein flüchtete auf einen Acker, ein Jagdpächter übernimmt die Nachsuche.

 
Geschwindigkeitskontrolle

Steinfeld, 02.12.2019, 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Auf der Landstraße 15, innerorts auf Höhe des Klein-Möringer Weges, wurden bei einer Geschwindigkeitskontrolle insgesamt 365 Kraftfahrzeuge gemessen, darunter auch drei Lastkraftwagen. Zehn Überschreitungen wurden festgestellt. Die Fahrzeugführer*innen müssen mit einem Verwarnungsgeld rechnen (allesamt Pkw). Der Schnellste wurde mit einer Geschwindigkeit von 68 km/h geblitzt.