header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Floorball

Magdeburg-News: Regionalliga Ost Herren: Drei Punkte-4:3 Erfolg gegen Floor Fighters Chemnitz II


Magdeburg (02.12.2019, tlö). Die Floorball Tigers Magdeburg gewinnen
auswärts in Dresden gegen die Floor Fighters Chemnitz II und holen drei
wichtige Punkte. Gegen die Chemnitzer siegen die Magdeburger mit 4:3 (2:3;
0:0; 1:0). Die Elbestädter belegen damit nach sechs Spieltagen mit acht
Punkten den sechsten Tabellenplatz.

Floorball Tigers Magdeburg: Reichert-Ehrhardt, Schulze, Parske, Bredenfeld,
Phan, Ehebrecht, Bader, Paul, Goedecke, Hoffmann.

Am heutigen Sonntag stand in Dresden für die Floorball Tigers Magdeburg die
Begegnung gegen die Floor Fighters Chemnitz II auf dem Spielplan. Es wurde
das erwartet schwere Spiel.

Zehn Feldspieler und ein Torhüter standen Trainer Steven Ehebrecht für die
Auswärtsaufgabe zur Verfügung. Nach der zuletzt ansteigenden Formkurve
wollten die Floorball Tigers auch gegen Chemnitz einen weiteren Sieg
einfahren und drei Punkte sichern. 

Im ersten Drittel legten die Chemnitzer mit zwei Treffern in den ersten
sechs Spielminuten vor. Den Anschlusstreffer erzielte Benjamin Parske in der
achten Spielminute. Den Drittelstand zum 2:3 aus Magdeburger Sicht stellte
Christian Hoffmann 75 Sekunden vor Ende des ersten Drittels her. Für Trainer
Steven Ehebrecht sollte die Mannschaft die taktischen Vorgaben weiter
konsequent umsetzen: "Wir haben noch zwei Drittel Gelegenheit das Spiel für
uns zu entscheiden Tore".

Im zweiten Drittel vermerkte das Spielprotokoll keine Ereignisse auf beiden
Seiten. Die Magdeburger waren jetzt sehr fest entschlossen, heute hier das
Spiel gewinnen zu wollen.

Im letzten Drittel konnte Ben Goedecke in der 43. Minute eine Vorlage von
Benjamin Parske zum 3:3 Ausgleich verwandeln. Den Schlusspunkt in diesem
Spiel setzte Spielertrainer Steven Ehebrecht. Er verwandelte einen Pass von
Christian Hoffmann in der 45. Spielminute zum 4:3 aus Sicht der Floorball
Tigers. Eine 2-Minutenstrafe in Minute 18:35 zwang die Magdeburger in
Unterzahl, das Unterzahlspiel wurde ohne Gegentor überstanden. 

Nach 60 Minuten zeigte die Anzeigetafel für die Floorball Tigers einen 4:3
Erfolg an. Für Trainer Steven Ehebrecht ist dieser Erfolg völlig verdient
" Die Floor Fighters Chemnitz II haben es uns heute nicht leicht gemacht.
Meine Mannschaft hat mit hoher Motivation das Spiel noch gedreht und weitere
drei sehr wichtige Punkte gesichert ".

Für Mannschaftskapitän Benjamin Ehrhardt zeigte das Spiel, "dass alle mit
der richtigen Einstellung an die Aufgabe herangegangen sind". "Wir hatten
uns viel vorgenommen und konnten uns mit diesem wichtigen Erfolg heute
selbst belohnen. Mit diesem Sieg gehen wir gestärkt in die schwere Begegnung
gegen den UHC Döbeln 06 ".

Die Elbestädter belegen damit nach sechs Spieltagen mit acht Punkten den
sechsten Tabellenplatz.
  
In einer Woche am Sonnabend spielen die Floorball Tigers in eigener Halle
gegen den UHC Döbeln 06.