header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
67806 0 1

TV-Tipp-News: ZDF-Free-TV-Premiere: "Die Trapp-Familie – Ein Leben für die Musik"

Donnerstag, den 28. November 2019

Mit Matthew Mcfadyen und Yvonne Catterfeld

"Ein Leben für die Musik": Der Spielfilm "Die Trapp-Familie" basiert auf den Memoiren der ältesten Trapp-Tochter, Agathe von Trapp, und erzählt die Geschichte der weltbekannten Familie aus deren Perspektive. Das ZDF zeigt das deutsch-österreichische Familiendrama am Sonntag, 1. Dezember 2019, 15.00 Uhr, als Free-TV-Premiere. Regisseur Ben Verbong inszenierte den Film an Originalschauplätzen in und um Salzburg mit Matthew Macfadyen, Yvonne Catterfeld, Eliza Bennet, Annette Dasch und anderen.

Agathe von Trapp (Eliza Bennett), die älteste unter vielen Geschwistern, muss nach dem Tod ihrer Mutter schon früh Verantwortung übernehmen. Mit der zweiten Frau ihres Vaters Georg (Matthew Macfadyen), der jungen Maria Gustl (Yvonne Catterfeld), kann sie sich zunächst nicht recht anfreunden. Diese ist aber keine böse Stiefmutter, sondern diejenige, die in der ganzen Familie nach dem Tod der Mutter die Liebe zur Musik wieder erweckt. Agathe macht zufällig die Bekanntschaft der berühmten Sopranistin Lotte Lehmann (Annette Dasch), die Agathes musikalisches Talent und das ihrer Geschwister fördert. Die gesamte Familie, auch Mutter Maria und Patriarch Georg, kommen zu einem Auftritt der Familie bei den Salzburger Festspielen zusammen, wo sie frenetisch gefeiert werden. Doch die politische Lage in Europa wird immer bedrohlicher: Noch vor dem Anschluss Österreichs an Nazi-Deutschland emigrieren die von Trapps in die USA, wo der Familienchor berühmt wird.

Foto: Georg von Trapp (Matthew Mcfadyen) mit seiner zweiten Frau Maria (Yvonne Catterfeld, l.) und der ältesten Tochter aus erster Ehe, Agathe (Eliza Bennett) Copyright: ZDF/Jan Betke