header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Donnerstag, den 28. November 2019


Biederitz/OT Heyrothsberge

Einbruch in Einfamilienhaus

Gestern Abend drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein im Ortskern befindliches Einfamilienhaus ein. Um Zugang zu Haus zu erlangen, hebelten die Täter ein Fenster im Erdgeschoß auf und durchsuchten im Anschluss sämtliche Räume des Hauses. Dem ersten Überblick nach ist ausschließlich eine geringe Menge an Bargeld entwendet worden. Die Kriminalpolizei konnte am Tatort umfangreich Spuren sichern.

 
Burg

Fahrrad vor Einkaufsmarkt entwendet

Bereits am Dienstag hatte der Besitzer eines Fahrrades selbiges vor einem Einkaufsmarkt am Conrad-Tack-Ring abgestellt und angeschlossen. Nach ca. 10 Minuten und der schnellen Erledigung seines Einkaufs stellte er den Diebstahl seines Fahrrades fest. Gestern erschien der Geschädigte bei der Polizei in Burg, um Strafanzeige zu erstatten.

Die Befragung im Rahme der Anzeigenaufnahme ergab, dass das entwendete Fahrrad zwar mittels Schloss gesichert gewesen war, der Besitzer es jedoch nicht an einen Fahrradständer oder anderen Gegenstand angeschlossen hatte, so dass das Fahrrad schlicht und einfach weggetragen werden konnte.


Burg

Transporter-Werkzeugbox aufgebrochen

In der Nacht zum Mittwoche haben unbekannte Täter die auf einem Transporter montierte Werkzeugbox aufgebrochen und das darin befindliche Werkzeug entwendet. Unter anderem fehlen eine Schlagbohrmaschine und eine Motor-Flex. Der Schaden wird auf ca. 2.000 geschätzt.


Elbe-Parey/OT Güsen

Schilderdieb unterwegs – mehrere Verkehrszeichen entwendet

Bereits am Dienstag wurde im Zuge der Baustellenabnahme in Güsen festgestellt, dass diverse Schilder und dazugehörigen Pfosten in der Straße Breiter Weg entwendet wurden. Unter anderem fehlt eine rot-weiße Bake, die am Bahnübergang stand. Außerdem fehlt ein Zeichen 205 „Vorfahrt gewähren“, zwei „Radweg“-Schilder sowie 7 Pfosten.

Am heutigen Morgen ist dann das Fehlen eines weiteren „Vorfahrtsstraßen“-Schildes (Z. 306) am Breiten Weg, Ecke Schillerstraße festgestellt worden.

Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehr als 800€

Die Polizei bittet Zeugen die die Tat möglicherweise beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der Schilder oder der Pfosten geben können, sich bei der Polizei in Burg, unter der Rufnummer 03921-9200 zu melden.