header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
305 251120192

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Montag, den 25. November 2019

Pkw ausgebrannt (Titelfoto/Polizei)

Wusterdamm, 25.11.2019, 04:25 Uhr

Der Rettungsleitstelle Altmark wurde auf der Bundesstraße 188 ein Fahrzeugbrand gemeldet. Die eingesetzte Polizei traf gemeinsam mit der Feuerwehr am Brandort ein. Zu diesem Zeitpunkt stand das Fahrzeug bereits vollständig in Flammen. Die Straße wurde gesperrt und die Feuerwehr begann mit den Löscharbeiten. Der Fahrzeugführer und einziger Insasse befand sich außerhalb des PKW und war unverletzt. Ein Lkw-Fahrer hatte den 57-jährigen Magdeburger auf die Rauchentwicklung an seinem Peugeot aufmerksam gemacht. Daraufhin hielt der Mann an, stieg aus und bemerkte, dass der Motorraum brannte. Das Fahrzeug brannte am Ereignisort vollständig aus und wurde nach den Löscharbeiten durch einen Abschleppdienst geborgen und abgeschleppt. Jetzt gilt es, die Ursache des Feuers zu ermitteln. An der Fahrbahn entstanden oberflächliche Schäden.


Kellereinbruch

Osterburg, 23.11.2019 bis 24.11.2019

In der Nacht zum Sonntag brachen unbekannte Diebe in einen Keller in der Karl-Liebknecht-Straße ein. Die Diebe verschafften sich Zugang zum Keller und stahlen Elektrowerkzeuge und Zubehör.


Kennzeichen gestohlen

Uchtspringe, 20.11.2019 bis 24.11.2019

Der 54-jährige Stendaler hatte seinen Pkw Ford auf dem Parkplatz des ehemaligen Bahnhofs Uchtspringe abgestellt. Als er am Sonntag zurückkehrte, stellte er fest, dass unbekannte Diebe die hintere Kennzeichentafel SDL-KA 304 gestohlen hatten. Die Polizei fahndet jetzt nach dem Kennzeichen.

 
Alkoholgeruch bei Verkehrskontrolle

Havelberg, 24.11.2019, 20:00 Uhr

Einen PKW Audi stoppten Polizeibeamte für eine Verkehrskontrolle am Markt. Die 22-jährige Havelbergerin am Steuer roch bei der Kontrolle etwas nach Alkohol. Ein Test vor Ort ergab 0,83 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe abgenommen und die Weiterfahrt erstmal untersagt. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

 
Abgekommen, Baum erwischt und abgehauen

Düsedau, 24.11.2019, 22:00 Uhr

Auf der Landstraße 14, zwischen Osterburg und Düsedau, kam es zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer war mit seinem Daihatsu von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich überschlagen und kam am angrenzenden Straßenrand zum Liegen. Bei dem Pkw wurden alle Airbags ausgelöst. Noch vor Eintreffen der Polizei hatte der Fahrer das Unfallfahrzeug verlassen und war geflüchtet. Durch die Polizei konnte im Nachgang der Unfallaufnahme ein 31-jähriger Osterburger als Fahrer ermittelt werden. Er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Pkw wurde sichergestellt. Jetzt ermittelt der Verkehrsunfalldienst wegen mehrerer Delikte, unter anderem wegen Verkehrsunfallflucht.


Brand (Foto 2/Polizei)

Tangermünde, 24.11.2019, 11:00 Uhr

In der Magdeburger Straße brannte am Sonntag gegen Mittag der Anbau eines Hauses nieder. Die Feuerwehr Tangermünde hatte einiges zu tun, brachte den Brand unter Kontrolle, bevor er endgültig auf das Wohnhaus übergreifen konnte. Es entstand ein Sachschaden von bis zu 10.000 Euro, Personen wurden nicht verletzt. Jetzt gilt es im Rahmen der Brandursachenermittlung herauszufinden, wodurch das Feuer entstanden ist. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Brandort wurde beschlagnahmt.