header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
P90377219 highRes mini john cooper wor

Auto-News: Mit Rennsport-Genen zum Erfolg: Der MINI John Cooper Works siegt beim „sport auto“ Award 2019

Freitag, den 22. November 2019

München. Begeisternde Performance in einem Premium-Kleinwagen hat einmal mehr die Leser der Fachzeitschrift „sport auto“ überzeugt. Sie wählten den MINI John Cooper Works (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,1 – 6,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 162 – 157 g/km) jetzt zum „sportlichsten Auto des Jahres 2019“ in seiner Wertungsklasse. Bereits zum vierten Mal seit seiner Markteinführung gewinnt das für extremen Fahrspaß konzipierte Modell der britischen Premium-Marke damit den „sport auto“ Award in der Importwertung der Kategorie „Kleinwagen“. Die Auszeichnung wurde gestern im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Stuttgart übergeben.

Die Leserwahl des im Verlag Motor Presse erscheinenden Magazins „sport auto“ gehört zu den traditionsreichsten Wettbewerben der Automobilbranche in Europa. Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr bereits zum 27. Mal vergeben. Sie beruht auf einer Abstimmung, an der sich in der jüngsten Auflage mehr als 12 000 Leser beteiligten. Sie waren aufgerufen, unter 275 im Laufe des Jahres 2019 auf dem deutschen Automobilmarkt angebotenen Modellen ihre Favoriten in 28 Kategorien für Serienautomobile und Tuningfahrzeuge zu küren.

Mit seinem charakteristischen Race Feeling konnte der MINI John Cooper Works die Konkurrenten in seiner Wertungsklasse deutlich hinter sich lassen. 44,3 Prozent der abgegebenen Stimmen entfielen auf den britischen Extremsportler. Das auf der Basis des MINI 3-Türer entwickelte John Cooper Works Modell nutzt aus dem Rennsport übertragene Technologie, um auch im Alltagsverkehr für besonders intensiven Fahrspaß zu sorgen. In moderner Form wird damit ein schon vor 60 Jahren bewährtes Prinzip verfolgt. Damals war es der Sportwagen-Konstrukteur John Cooper, der sein Gespür für potenzielle Siegertypen und sein auf der Rennstrecke erworbenes Knowhow einsetzte, um den classic Mini zu einem erfolgreichen Wettbewerbsfahrzeug sowie zum Inbegriff für temperamentvolles Handling auf der Straße zu machen. Die Rennsport-Gene des aktuellen MINI John Cooper Works ermöglichen es, das markentypische Gokart Feeling besonders intensiv zu erleben. Dafür sorgt ein präzise aufeinander abgestimmtes Gesamtpaket aus modellspezifischer Antriebs- und Fahrwerkstechnik, einer aerodynamisch optimierten Karosserie und einem charakteristischen Sportwagen-Ambiente im Interieur.

Der MINI John Cooper Works wird von einem 2,0 Liter großen und 170  kW/231 PS starken Vierzylinder-Motor mit modellspezifisch verfeinerter MINI TwinPower Turbo Technologie angetrieben. Die spontan einsetzende und vom Sound seiner Sportabgasanlage begleitete Kraftentfaltung beschleunigt ihn in 6,3 Sekunden von null auf 100 km/h. Den Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h absolviert er in 5,6 Sekunden. Ein Sportfahrwerk, exklusive 17 Zoll große Leichtmetallräder, die besonders präzise Lenkung und eine kraftvolle Sportbremsanlage bieten die Gewähr dafür, dass das Spurtvermögen mit herausragender Agilität und Kurvendynamik sowie mit einem jederzeit exakt kontrollierbaren Handling einhergeht.


Foto: MINI John Cooper Works (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,1 – 6,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 162 – 157 g/km) © BMW AG