header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Brand Calbe

Sachsen-Anhalt-News: Calbe: Brand eines leerstehenden Schulgebäudes

Freitag, den 1. November 2019

Donnerstagabend, gegen 20:29 Uhr, wird der Brand einer seit mehreren Jahren leerstehenden Schulgebäudes in der Große Angerstraße gemeldet.

Es kamen die Freiwilligen Feuerwehren aus Calbe sowie aus Schönebeck zum Einsatz, da der Dachstuhl vollständig in Brand steht. Ein Übergreifen des Brandes auf Nachbargebäude konnte durch die Feuerwehr verhindert werden, es kam zu keinen Personenschaden.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten die Anwohner von vier Nachbarhäusern evakuiert werden. Weiterhin kam es zu Verkehrsbehinderungen sowie einer Sperrung im Bereich der Schloßstraße und Grabenstraße (Ecke Scheunenstraße) aufgrund der Löscharbeiten.

Der Brandort musste weiträumig abgesichert werden, da Einsturzgefahr besteht und Teile des Gebäudes durch die Freiwillige Feuerwehr eingerissen werden musste.

Gegen 05:04 Uhr ist der Brand durch Feuerwehr abgelöst, durch die Energieversorger muss die Stromversorgung noch instand gesetzt werden.

Durch die Polizei wurden die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, es entstand ein Gesamtschaden von ca. 30000,- €.

Hinweise zur Tat oder Personenbewegungen im oder am Brandobjekt nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 Foto von Polizeirevier Salzlandkreis