header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
salzlandkreis

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 22. Oktober 2019

Schönebeck (kurzzeitige Räumung des Revierkommissariats Schönebeck)

Montagvormittag, gegen 11:23 Uhr, wurde ein Briefumschlag im Revierkommissariat Schönebeck abgegeben, in welchem sich eine unbekannte Flüssigkeit befand. Da nicht auszuschließen ist, dass sich gesundheitsschädliche Substanzen in diesem Brief befinden, wurde das Revierkommissariat geräumt und ein CSA - Trupp der Freiwilligen Feuerwehr Schönebeck angefordert. Nach ca. 40 Minuten war die Überprüfung abgeschlossen und es konnte Entwarnung gegeben werden.

 

Aschersleben (Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr)

Bereits Montagmorgen, gegen 03:27 Uhr, wurde über einen Triebwagenführer der Bahn bekannt, dass er von der Heinrichbrücke mittels unbekannten Geschoss beschossen wurde.

Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnten mehrfach Schüsse im Umfeld wahrgenommen werden. Anhand von Zeugenaussagen und eigenen Wahrnehmungen konnte ein 19-jähriger im Bereich Eislebener Straße festgesetzt werden. Die Schreckschusswaffe wurde ihm bereits zuvor durch einen Zeugen abgenommen. Bei der 19-jährigen Person wurde starker Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 2,29 Promille. Des Weiteren erfolgte ein Drogentest, welcher ebenfalls positiv auf Cannabis, Amphetamin und Kokain anschlug. Gegen den 19-jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr sowie Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet. Im Zuge dessen wurde eine Blutprobenentnahme zur Beweissicherung realisiert.

 

Bernburg (Diebstahl von Kennzeichen)

Montagvormittag, im Tatzeitraum 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr wurden durch unbekannte Täter beide amtliche Kennzeichentafeln SLK-SJ 999 von einem, im Bereich Krumbholzallee, abgeparkten PKW entwendet. Ein Ermittlungsverfahren wurde seitens der Polizei eingeleitet.

 

Bernburg (vermeintlicher Dachstuhlbrand)

Montagnacht, gegen 22:30 Uhr, kam es zu einem Einsatz der Polizei sowie der Freiwilligen Feuerwehr Bernburg im Bereich Breite Straße, nach dem der Brand eines Dachstuhls gemeldet wurde.

Durch die Polizei sowie der Feuerwehr wurden alle Hausbewohner des Mehrfamilienhauses aufgefordert, dieses zu verlassen.

Im Anschluss wurde durch die Feuerwehr sowie der Polizei das Wohnhaus betreten. Es wurde kein Brand festgestellt, lediglich eine Rauchbildung aus einem Schornstein die keine Gefahr für die Bewohner darstellte. Die Bewohner konnten im Anschluss ihre Wohnungen wieder aufsuchen.

 

Staßfurt (Brand eines Carports)

Dienstagmorgen, gegen 01:12 Uhr, kam es im Bereich Weißlederweg zu dem Brand eines Carports unter welchem zwei Personenkraftwagen abgestellt waren. Ein Personenkraftwagen konnte aufgrund der Brandentwicklung nicht mehr geborgen werden, der zweite konnte durch den Eigentümer aus dem Gefahrenbereich entfernt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 15000,- € (siehe Bild).

Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt können hinsichtlich der Brandursache noch keine Angaben getätigt werden. Durch die Polizei wurde der Brandort beschlagnahmt, ein Verfahren eingeleitet durch die Kriminaltechnik erfolgt am heutigen Tag die Tatortarbeit.

 

Staßfurt (Brand eines Schuppens)

Dienstagvormittag, gegen 08:08 Uhr, wird der Brand eines Hauses der Florian Geyer Straße gemeldet.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es sich lediglich um einen Schuppen handelt. Eine Gefahr für Anwohner bestand zu keiner Zeit.

Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, der Brandort wurde beschlagnahmt, die Tatortarbeit zur Brandursache laufen noch.

 

Löderburg (Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind)

Montagnachmittag, gegen 15:40 Uhr, kam es an der Einmündung Gänsefurther Straße zur Mühlenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 11-jähriger Fahrer eines Fahrrades, welcher auf die Gänsefurther Straße auffahren wollte, leicht verletzt und zur Beobachtung in das Klinikum Aschersleben verbracht wurde.

Durch die Polizei wurden Ermittlungen zum Verkehrsunfall aufgenommen.