header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
stendal

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Montag, den 21. Oktober 2019

Milchtankstelle angegriffen

Schönwalde, 19.10.2019 bis 20.10.2019

Unbekannte haben die Milchtankstelle eines Landwirtschaftsbetriebes in Schönwalde angegriffen. In der Dorfstraße gingen sie mit roher Gewalt an den Automaten, schafften es aber nicht, an das Geld zu kommen. Die Einrichtung ist frei zugänglich, es entstand purer Sachschaden. Anzeige wurde erstattet und Spuren gesichert.


Missverständnis und Ungeduld sorgen für Ärger

Tangermünde, 20.10.2019, 14:50 Uhr

Den Zollensteig wollte ein Mazda-Fahrer in Richtung Hafenpromenade fahren. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens durch den Töpfermarkt war die Rasenfläche neben dem Zollensteig zur Parkfläche umfunktioniert worden. Aus diesem Grund legten die Parkplatzeinweiser eigenständig fest, dass der Zollensteig als Einbahnstraße eingerichtet wird. Dies war allerdings nicht von einer zuständigen Behörde ausgeschildert. Da der Mazda-Fahrer nun entgegen der selbsteingerichteten Einbahnstraße fuhr, wurde der Pkw durch einen 23-jährigen Schönhauser gestoppt. Als der Mann an die Seite ging, fuhr der Mazda-Fahrer wieder los und traf den Fußgänger noch etwa an der Hüfte. Der Fahrer des Mazda fuhr weiter und muss sich jetzt einem Verfahren wegen Unfallflucht stellen. Die gesamtumstände gilt es zu klären.

 
Hund angefahren und Weg fortgesetzt

Klietz, 20.10.2019, 17:50 Uhr

In der Hauptstraße hat am Sonntagabend ein VW-Fahrer einen Hund angefahren und sich anschließend entfernt. Der augenscheinlich ältere Mann war mit einem grünen VW Golf-Plus unterwegs, als er mit dem Hund zusammenstieß. Danach setzte er seine Fahrt fort. Der Hund erlitt schwere Verletzungen an einem Bein und wurde umgehend durch einen Tierarzt behandelt. Jetzt ermittelt der Verkehrsunfalldienst.

 
Cannabisgeruch bringt die Fährte

Tangermünde, 20.10.2019, 22:30 Uhr

An einer Tankstelle in der Thomas-Müntzer-Straße lag zwei Polizeibeamten plötzlich Cannabisgeruch in der Nase. Nach näherem Umschauen entdeckten sie auf dem Gelände zwei Männer, welche dort verweilten. Auf eine Nachfrage nach dem Geruch wurde der Besitz der Betäubungsmittel von den 29- und 35-jährigen Tangermünder umgehend bejaht und weitere verbotene Substanzen herausgegeben. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

 
Wildschwein getroffen

Fischbeck, 21.10.2019, 03:26 Uhr

Aus Richtung Jerichow kam in der Nacht zum Montag ein Brandenburger mit seinem Ford Transporter auf der Bundesstraße 107. Kurz vor Fischbeck überquerten plötzlich zwei Wildschweine die Fahrbahn. Eins davon kollidierte mit dem Transporter, wobei am Fahrzeug Sachschaden entstand. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle.


Alkoholgeruch bei fast 1 Promille

Osterburg, 21.10.2019, 10:00 Uhr

Alkoholgeruch in einem Geschäft in Osterburg ergab eine Information an die Osterburger Polizei. Detailprüfungen führten die Polizeibeamten schließlich zu einem 56-jährigen Osterburger. Ein durchgeführter Atemtest ergab bei der Prüfung 0,99 Promille. Der Mann behauptete, nach dem Abstellen des Pkw getrunken zu haben, so dass ihm zwei Blutproben in einem zeitlich vorgegebenen Abstand entnommen wurden. Jetzt muss sich der Mann einem Bußgeldverfahren stellen.