header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Erk  ltungsviren 18.10.19 14.00

Gesundheit-News: Erkältungsviren im Schlaf bekämpfen

18. Oktober 2019

Baierbrunn (ots). Wer sich in der Erkältungszeit vor einer Infektion schützen möchte, sollte auf ausreichend Schlaf achten. Eine gute Nachtruhe sei eine noch immer unterschätzte Quelle für Gesundheit und Wohlbefinden, sagt Dr. Tanja Lange, Ärztin und Forscherin am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau".

Gute Schläfer können Infekte besser abwehren. Dagegen macht eine einzige durchwachte Nacht uns anfälliger. Wissenschaftler gehen davon aus, dass im Schlaf eine Art "Reset" des Immunsystems stattfindet: Es fährt seine Aktivität herunter, geht zurück auf die Grundeinstellung. Sind Erreger eingedrungen, kann es sie dann voller Energie bekämpfen.

Sechs bis acht Stunden Schlaf pro Nacht gelten als ideal. Auf der anderen Seite bringt kaum etwas unser Immunsystem so effektiv auf Trab wie Bewegung. Menschen, die sich regelmäßig körperlich betätigen, haben Untersuchungen zufolge weniger Infekte. "Wichtig ist, dass man sich nicht überlastet, aber auch keine langen Pausen einlegt", betont Professor Karsten Krüger, Sportimmunologe an der Uniklinik Hannover.

Wer Infekte vermeiden will, sollte zudem auf Giftstoffe verzichten, die das Immunsystem schwächen. "Eine wichtige Rolle spielen vor allem Alkohol und Zigaretten", erklärt Professor Thomas Kamradt, Leiter des Instituts für Immunologie am Uniklinikum Jena. Weitere Tipps zum Thema Immunabwehr finden Leserinnen und Leser im Schwerpunktthema der neuen "Apotheken Umschau" - sowie online auf apotheken-umschau.de.

 

 

Text: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell