header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
k  rbis maronen suppe 26.09.19 16.15

Rezepttipps-News: „KÜRBIS MARONEN SUPPE“. Cremige Suppe mit Cidre und Einlage aus Äpfeln, Speck und Rosmarin!

26. September 2019

Zutaten für etwa 12 Portionen:


Suppen-Einlage:

150 g     Apfel

1 EL        Speiseöl, z. B. Rapsöl

150 g     Speck- oder Schinkenwürfel

etwas   gehackter Rosmarin


Suppe:

100 g     Zwiebeln

1 g          Hokkaido-Kürbis

150 g     Äpfel

200 g     gekochte Maronen (Esskastanien)

2 EL        Speiseöl, z. B. Rapsöl

1 l           Gemüsebrühe

250 ml   Cidre (franz. Apfelwein)

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

Cayennepfeffer

1 Be.  Dr. Oetker Crème fraîche Classic (250 g)


Zubereitung:

Suppen-Einlage:

Äpfel waschen, achteln und in kleine Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Speck- oder Schinkenwürfel darin bräunen.

Apfelstückchen und Rosmarin hinzufügen, kurz mit anschwenken und auf einen Teller geben.

Suppe:

Zwiebeln abziehen, halbieren und würfeln. Kürbis in Spalten schneiden, die Kerne entfernen, schälen (Hokkaido muss nicht geschält werden) und in Würfel schneiden. Äpfel waschen, achteln und in Würfel schneiden. Maronen grob hacken.

Öl im Topf erhitzen und Zwiebel-, Kürbis- und Apfelwürfel darin unter Rühren andünsten. Die Maronen hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit Gemüsebrühe und Cidre auffüllen. Alles etwa 10 Min. garen, dann pürieren und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Crème fraîche unterrühren.

Die Suppe mit der Einlage servieren.

Tipp: Statt Cidre können Sie auch Apfelsaft verwenden.

 

Text und Foto: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG